#16

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 03.07.2017 18:31
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Ich finde immer noch Heimrad Prem sehr interessant.


nach oben springen

#17

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 21.01.2018 13:29
von woipe (gelöscht)
avatar

grundsätzlich liebe ich malerei, skulpturen und architektur quer durch die jahrtausende und quer durch alle stile...
ganz besonders liebe ich den expressionisus - und hier ganz speziell die werke von franz marc und august macke.
eine andere leidenschaft von mir ist die entdeckung der kunst - sprich: die geburt der kunst - die höhlenmalereien (lascaus, altamira, peche-merle)


nach oben springen

#18

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 21.01.2018 19:22
von fagussylvatica | 142 Beiträge

Was man liebt ... Gott! Soviel!

Meine Frau, meine Familie, einen frühen Sonnenaufgang, den Geruch nach einem Sommergewitter, das Meer, einen Sonntagnachmittag im Wald, eine gute Tasse Kaffee oder Tee oder ein Glas Wein in "meinem" Sessel mit dem Blick in den Garten genießen- aber ich glaube das will keiner wissen.

Was ich darüber hinaus sehr genieße -gern auch im Kombination mit den oben genannten Momenten- ist immer wieder Musik, immer wieder ein gutes Buch (gerade sind es Michael Houellebecq und John Steinbeck) und immer wieder gute Fotografien.


Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten. -Willy Brandt-
nach oben springen

#19

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 22.01.2018 14:06
von woipe (gelöscht)
avatar

@anthea

dann mach doch mal die augen zu, einen stift in die hand und versuche blind das vor deinem geistigen auge zu malen/zeichnen.
kommst du dir deppert vor? wenn dem so sein sollte, dann suche dir dafür eine gleichgesinnte feucht-fröhliche gesellschaft und starte den versuch erneut... das mache ich, wenn ich mal mal-/zeichen-/schreibblockaden habe...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca


zuletzt bearbeitet 22.01.2018 14:10 | nach oben springen

#20

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 22.01.2018 14:17
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von woipe im Beitrag #19
@anthea

dann mach doch mal die augen zu, einen stift in die hand und versuche blind das vor deinem geistigen auge zu malen/zeichnen.
kommst du dir deppert vor? wenn dem so sein sollte, dann suche dir dafür eine gleichgesinnte feucht-fröhliche gesellschaft und starte den versuch erneut... das mache ich, wenn ich mal mal-/zeichen-/schreibblockaden habe...


Na ja, aber das ist nur etwas, so denke ich, für diejenigen, die sehend zeichnen/malen können.
Ich kann die Augen schließen und Wundervolles vor meinem geistigen Auge sehen. Nur der Stift in der Hand würde nicht dazu führen, dies nur irgendwie nachvollziehen zu können.

Deshalb belasse ich es beim Schreiben. Lesen, Musik hören, die Augen dann schließen. Und eintauchen in die Welt der Fantasie. Das gelingt. Lach*

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#21

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 22.01.2018 18:50
von woipe (gelöscht)
avatar

@ anthea

wieso? ich bin zwar nicht gänzlich unbegabt/untalentiert, hatte jedoch keinen schimmer von technik, an der uni hat unser dozent das gemacht, als wir total verkrampft und verschüchtert waren. ganz sicher war alles am anfang mehr als stümperhaft bis trivial. kannst dir ja gern mal so einen dieser auswüchse von damals ansehen kommen. lustig. amüsant. du brauchst im grunde nur einen einstieg.
letztlich wirst du es nur wissen, wenn du den versuch startest...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca


zuletzt bearbeitet 22.01.2018 18:51 | nach oben springen

#22

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 23.01.2018 10:28
von Anthea | 12.418 Beiträge

Ach, lieber woipe, ich habe es ja probiert mit dem Zeichnen, Malen. Aber ich bin wirklich talentlos.
Deshalb mal einen Vorschlag zur Güte: Du malst mich und ich schreibe dir im Gegenzug ein Gedicht. Oder so ähnlich.

Aber natürlich liegst du richtig, dass man sich immer drangeben sollte und nicht von Vornherein sagen: Das kann ich nicht. Aber man muss auch ehrlich zu sich selbst sein, so man es versucht hat, ehrlich zu sagen: Das war nix.

"Probieren geht über studieren". Schon richtig.
Dazu mal einen kleinen Schlenker zu Politikern: Da probieren gar manche pausenlos rum. Und das wird auch nix.

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#23

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 23.01.2018 17:17
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #22
Ach, lieber woipe, ich habe es ja probiert mit dem Zeichnen, Malen. Aber ich bin wirklich talentlos.
Deshalb mal einen Vorschlag zur Güte: Du malst mich und ich schreibe dir im Gegenzug ein Gedicht. Oder so ähnlich.


das mit dem gedicht fände ich schon recht reizvoll... aber möchtest wirklich ein porträt von dir, das ich gezeichnet oder gemalt habe? meine leidenschaft gehört eher der abstrakten malerei. aber auch das kann durchaus seinen reiz haben... also wenn du willst... ich bräuchte nur eine vernünftige vorlage...

Zitat von Anthea im Beitrag #22
Aber natürlich liegst du richtig, dass man sich immer drangeben sollte und nicht von Vornherein sagen: Das kann ich nicht. Aber man muss auch ehrlich zu sich selbst sein, so man es versucht hat, ehrlich zu sagen: Das war nix.


so wie es mir bei den gedichten geht... da habe ich wirkliche schönheit nicht die richtigen worte. aber dennoch schreibe ich auch...

Zitat von Anthea im Beitrag #22
"Probieren geht über studieren". Schon richtig.
Dazu mal einen kleinen Schlenker zu Politikern: Da probieren gar manche pausenlos rum. Und das wird auch nix.

---


bei den damen und herren politikern frage ich mich wirklich, ob die wirklich ernsthaft rumprobieren oder ob das nur ein alibi-probieren ist... so quasi um den schein zu wahren...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#24

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 23.01.2018 17:33
von Anthea | 12.418 Beiträge

Ich schreibe ja nicht nur Gedichte, sondern bediene das Feld der "Belletristik". Das nur am Rande. ;-)

Ach, ich stellte mir etwas so richtig Figürliches vor, nichts Abstraktes. Wo ich vielleicht auf einer Ottomane ausgestreckt ruhe und ein paar Putten mich umschweben.

Aber danke für dein Angebot, wobei ich in dem Falle der von dir geschilderten Kunstrichtung davon Abstand nehmen möchte. Lach* Denn sonst, so ich meiner ansichtig werde, dann kommt mich womöglich an:

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#25

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 23.01.2018 17:55
von woipe (gelöscht)
avatar

mensch meier - jetzt macht sie einen rückzieher...
hättest sicher was zu lachen bekommen... zumal ich zur zeit auch noch in einer experimentierphase bin...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#26

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 11.02.2018 12:42
von woipe (gelöscht)
avatar

IMG_0991.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

ein foto aus der bretagne...
meine frau arbeitet es zu einem scherenschnitt um...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#27

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 19.02.2018 16:08
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #4
Beim Zappen bleibe ich manchmal auf ARD alpha bei Bob Ross hängen. Nicht, dass seine Landschaftsbilder das Non-plus-ultra wären (die einen nennen sie idyllisch, die anderen kitschig), aber wie er die Gemälde quasi vom Hintergrund zum Vordergrund entstehen lässt (und dabei immer schon das Resultat vor Augen haben muss), dem zuzuschauen finde ich faszinierend - und entspannend.


ich finde seine art zu malen und das auch gleich zu kommentieren sehr amüsant und entspannend...
ob es hochwertige kunst ist, spielt doch keine große rolle.
es gibt bedeutendere künstler, die sich die frage gefallen lassen müssen, ob das wirklich kunst ist, was sie produzieren...

bei se wäy - hast du gewusst, dass er drillsergant und zuletzt mastersergant bei der us-air force war?


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#28

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 19.02.2018 17:03
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von woipe im Beitrag #27
bei se wäy - hast du gewusst, dass er drillsergant und zuletzt mastersergant bei der us-air force war?
Nicht so im Detail, aber ich hatte mich schon mal in Wikipedia über ihn informiert.


nach oben springen

#29

RE: Was man liebt

in Malerei, Bildhauerei und Architektur 19.02.2018 17:11
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #28
Zitat von woipe im Beitrag #27
bei se wäy - hast du gewusst, dass er drillsergant und zuletzt mastersergant bei der us-air force war?
Nicht so im Detail, aber ich hatte mich schon mal in Wikipedia über ihn informiert.


wie ich das gelesen hatte, war ich richtig verwundert. als drillsergant muss man ja seine untergebenen richtig zusammenbrüllen können... das war für mich einfach unverständlich, weil er eine sehr sanfte, ja entspannende art des kommentierens seiner malerei an den tag legt... wenn ich dem gelesenen glauben schenken darf, hat er sich diese ruhige art nach seinem militärdienst zugelegt, weil er niemanden mehr zusammenbrüllen wollte...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Ehe - zwischen Zweckgemeinschaft und Liebe
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
35 23.03.2021 09:23goto
von Anthea • Zugriffe: 937
Trump ist ein heißer Typ und liebt Kim
Erstellt im Forum Amerika von Teddybär
1 30.09.2018 14:38goto
von Meridian • Zugriffe: 312
Homogamie
Erstellt im Forum Deutschland von antenna
58 22.07.2018 21:21goto
von Findus • Zugriffe: 788
Der Selbstbetrug
Erstellt im Forum Allgemeine philosophische Betrachtungen von Anthea
3 25.03.2018 22:05goto
von woipe • Zugriffe: 191
Nachdenken über das Eigene und das Fremde
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
33 11.11.2020 22:07goto
von Anthea • Zugriffe: 965
Eine glückliche Welt?
Erstellt im Forum Allgemeine philosophische Betrachtungen von Anthea
5 23.11.2017 17:12goto
von Anthea • Zugriffe: 313
Das Leid mit der Deutschen Leitkultur
Erstellt im Forum Deutschland von Till
199 29.01.2019 20:37goto
von Hamlets Gummibärchen • Zugriffe: 4872

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 245 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: