#46

RE: "Linksunten.indymedia" Innenministerium verbietet linksextreme Plattform

in Deutschland 28.08.2017 16:45
von merte | 446 Beiträge

Na ja, imho n bueschen Verharmlosend, oder?
Denn immerhin besteht noch der Verdacht auf hoeherrangige Beamte in Justiz und Staatsmacht, ferner schreibt die SVZ

Zitat
Bei den Durchsuchungen sind ausschließlich Beamte des Bundeskriminalamtes und der Bundespolizei im Einsatz. Keiner von ihnen kommt aus Mecklenburg-Vorpommern, so das Schweriner Innenministerium. Dies geschieht offenbar, um dem Ermittlungserfolg nicht zu gefährden, mutmaßt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag, Peter Ritter. – Quelle: https://www.svz.de/17677346 ©2017


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#47

RE: "Linksunten.indymedia" Innenministerium verbietet linksextreme Plattform

in Deutschland 28.08.2017 16:46
von Iche | 136 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #44
Zitat von Iche im Beitrag #43
Gerade kommt es knüppelhart ! Polizisten stehen im Verdacht Mordanschläge auf Linke geplant zu haben. Laut Bundesanwaltschaft wird wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt.Warum nennt man es nicht beim Namen, rechten Terrorismus ?Anti-Terror-RazzienUnd so etwas soll uns als Bürger schützen ???Hallo Herr de Maizière übernehmen sie !



Es handelt sich um zwei Verdächtige, jedoch nur um einen Polizisten. Und - ehrlich gesagt - hätte man mich gefragt, wo dieser her stammt, hätte ich auf die NBL getippt. Denn dort ist die Stimmung "braunverseucht". Wie man sieht von Pegida bis Polizei.
Dennoch sollte man nicht verallgemeinern. Denn ich denke, das Gros der Polizisten macht einen sehr guten Job.

Im msm Artikel steht:

"Den Ermittlern zufolge befürchteten die Verdächtigen als Folge der aus ihrer Sicht verfehlten Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik eine Zunahme von Anschlägen bis hin zum Zusammenbruch der staatlichen Ordnung. Für diesen Fall sollen sie sich bereits mit Lebensmitteln sowie mit Munition für ihre legal beschafften Waffen eingedeckt haben. Die Verdächtigen werden dem rechten Spektrum zugeordnet."

Der Herr von der Misere tritt in die Fußstapfen seines inkompetenten Vorgängers Friedrich. Für den gab es auch nicht wirklich braunen Terror.


---





Für was sogenannte "Bereitschaftspolizisten" ausgebildet werden, dürfte wohl bekannt sein. Auch wenn nur ein "Verdacht" besteht, gehört dieser Staatsdiener sofort in Haft !

Wenn ich mich durch meine Nachbarn bedroht fühle, weil sie dem rechten Spektrum angehören, kann ich mich auch nicht bis an die Zähne bewaffnen. "... mit Munition für ihre legal beschafften Waffen eingedeckt haben..", toll jeder Staatsdiener kann sich also ein Waffenarsenal nach Gutdünken anlegen ? Hier besteht Aufklärungsbedarf, weil das m.E. nur die Spitze des Eisberges ist !

Mit dem Herrn von der Misere wurde der Bock zum Gärtner gemacht, die Inkompetenz von Friedrich in Potenz !
Apropos Friedrich, der feine Herr stammt aus meinem Wahlkreis, und wird von seinen Schafen umschwärmt wie ein König.
Die Ambitionen, geradeaus wieder in die Bundespolitik aufzusteigen stehen an erster Stelle ! NSU-Terror, längst abgehakt, es gibt jetzt Wichtigeres, den Gommonisten da drüben endlich den Garaus zu machen ! Ein rechter Scharfmacher, aufgewachsen im ehemaligen "Zonenrandgebiet", ein skrupelloser ewig kalter Krieger !


nach oben springen

#48

RE: "Linksunten.indymedia" Innenministerium verbietet linksextreme Plattform

in Deutschland 01.09.2017 17:17
von Iche | 136 Beiträge

Einen hab ich noch, damit das Thema nicht in Vergessenheit gerät.


Pressemitteilung


"Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte."


Martin Niemöller
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 89 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: