#1

Fußball Gipfel – Wem gehört eigentlich der Fußball

in Fußball 16.08.2017 13:19
von Anthea | 12.430 Beiträge

Fußball Gipfel – Wem gehört eigentlich der Fußball

Interview mit Minister Boris Pistorius. Und um „Zugeständnisse“, die eigentlich nicht gemacht werden sollten. Irgendwie habe ich den Artikel nicht verstanden Grübel..

Es heißt, dass er bereit wäre, Pyrotechnik in gewissen Bereichen zuzulassen.

Jedoch sagt er „ […]ch habe nie verstanden, was Pyrotechnik mit Fußballkultur zu tun hat. Rein gar nichts! Bengalos sind Brandsätze, 1000 Grad heiß, jede Kunstfaserjacke steht sofort in Flammen. Das ist gefährlich, das kann man nicht einfach mal so abfeuern. Nun sage ich: Okay, wenn einige Ultras-Gruppen ganz viel Wert darauf legen, Pyrotechnik zu zünden, kann man sich darüber unterhalten, dafür bestimmte Bereiche im Stadion zu schaffen.. „

Was ist denn das für eine Inkonsequenz?

http://sportbild.bild.de/bundesliga/2017...5890.sport.html


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen

#2

RE: Fußball Gipfel – Wem gehört eigentlich der Fußball

in Fußball 16.08.2017 16:31
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat
Okay, wenn einige Ultras-Gruppen ganz viel Wert darauf legen, Pyrotechnik zu zünden, kann man sich darüber unterhalten, dafür bestimmte Bereiche im Stadion zu schaffen.

Der sicherste Bereich wäre auf dem Spielfeld.


nach oben springen

#3

RE: Fußball Gipfel – Wem gehört eigentlich der Fußball

in Fußball 16.08.2017 16:52
von Anthea | 12.430 Beiträge



Oder direkt beim DFB?

Die ziehen doch wieder den Schwanz ein. Anstatt härtere Strafen für die Proleten gibt es Zugeständnisse.


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 93 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: