#1

Nicht Masse sondern Klasse

in Diverse Nachrichten 08.08.2017 13:22
von Anthea | 12.282 Beiträge

Sollte man annehmen, dass darauf bei unseren Polizeibeamten Wert gelegt wird. Falsch. Wenn es nach deren Richtlinien gehen soll, dann muss das Metermaß herhalten: 163 cm für Frauen und 168 cm bei Männern als Mindestgröße.

"Nordrhein-Westfalen darf Bewerber für den Polizeidienst nicht wegen ihrer Größe vom Auswahlverfahren ausschließen. Das hat das Verwaltungsgericht in Düsseldorf entschieden. Bei der Polizei in NRW müssen Bewerberinnen nach geltenden Vorschriften mindestens 163 Zentimeter groß sein. Für Männer gilt eine Mindestgröße von 168 Zentimetern.
Geklagt hatte eine Frau, die mit einer Körpergröße von 161,5 Zentimetern im gehobenen Polizeidienst arbeiten möchte. Nach Ansicht des Landes NRW ist sie dafür aber zu klein. Eine gewisse Körpergröße und körperliche Präsenz sei für die Arbeit bei der Polizei wichtig, argumentierte ein Sprecher des Landesamts für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten vor dem Verfahren. Er verwies dabei auf die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten. Nach dem Urteil ist das Land nun verpflichtet, die Frau in einem Auswahlverfahren zu testen."

http://www.sueddeutsche.de/karriere/mind...assen-1.3620293

Hat man eigentlich Leute, die solche Richtlinien erstellen, vorher auf IQ geprüft? Und wie ist da die Mindestvorgabe?


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 08.08.2017 13:23 | nach oben springen

#2

RE: Nicht Masse sondern Klasse

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 16:17
von Anthea | 12.282 Beiträge

Gestern sah bzw. hörte ich, dass jemand Maßgebliches? im Fernsehen darüber sprach, dass die unterschiedliche Größenangabe bei Männern und Frauen "diskriminierend" sei.
Staun. Ist das nicht etwas übertrieben?


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen

#3

RE: Nicht Masse sondern Klasse

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 17:01
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #2
Gestern sah bzw. hörte ich, dass jemand Maßgebliches? im Fernsehen darüber sprach, dass die unterschiedliche Größenangabe bei Männern und Frauen "diskriminierend" sei.
Staun. Ist das nicht etwas übertrieben?


Zum an die Stirn tippen. Wer sonst keine Sorgen hat...



nach oben springen

#4

RE: Nicht Masse sondern Klasse

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 17:09
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #3
Zitat von Anthea im Beitrag #2
Gestern sah bzw. hörte ich, dass jemand Maßgebliches? im Fernsehen darüber sprach, dass die unterschiedliche Größenangabe bei Männern und Frauen "diskriminierend" sei.
Staun. Ist das nicht etwas übertrieben?


Zum an die Stirn tippen. Wer sonst keine Sorgen hat...

Natürlich ist sie das, die Größe. Aber nicht zwischen Mann und Frau. Sondern darin, daß per definitionem behauptet wird, daß ein kleinwüchsiger Polizist ein schlechter Polizist ist.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


zuletzt bearbeitet 09.08.2017 17:13 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 156 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 49809 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: