#1

Tao – das fernöstliche Geheimnis

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 30.07.2017 09:14
von Anthea | 12.544 Beiträge

Des Verstehens. Des Eindringens in die Geheimnisse der Welt. Haben wir in der westlichen Welt überhaupt (mental) Zugang dazu?

Die fernöstliche Sicht/Weitsicht der Dinge ist eine andere als die unsrige. Erkennbar in dem, was C.G. Jung in seiner Abhandlung „Über Grundlagen der analytischen Psychologie“ schrieb:

<< Der Osten basiert sein Denken und seine Bewertung der Tatsachen auf einem anderen Prinzip. Wir kennen nicht einmal ein Wort für dieses Prinzip. Der Osten hat natürlich ein Wort für dieses Prinzip, aber wir verstehen es nicht. Das östliche Wort ist Tao. Mein Freund McDougall hat einen chinesischen Studenten, und den fragte er einmal: «Was genau verstehen Sie unter Tao?» Typisch westlich! Der Chinese erklärte, was Tao ist, und er antwortete: «Ich verstehe immer noch nicht.» Da ging der Chinese auf den Balkon und sagte: «Was sehen Sie?» «Ich sehe eine Straße und Häuser und spazierengehende Leute und vorüberfahrende Trams.» «Was noch?» «Bäume.» «Was noch?» «Der Wind weht.» Der Chinese warf seine Arme hoch und sagte: «Das ist Tao.» <<

Ein definitiver Erklärungsversuch in Bezug auf Tao müsste scheitern, denn er würde sich mit etwas befassen, das jenseits des Begreifbaren als „unfassbar“ sich der Begrenzung, die eine Definition/Festlegung zwangsläufig beinhalten würde, indem man sagen würde „Tao IST…“ entzieht.

„Das Verständnis reicht oft viel weiter als der Verstand“ – so schrieb Marie von Ebner Eschenbach. Und Shakespeare lag im Hamlet auf der gleichen Linie, wenn es heißt:

„Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.“

Wir stehen vor einem Gemälde. Wir sinken ein in eine Welt, die das geistige, innere Auge eines Künstlers geschaffen hat. Unendliche Weiten – hinterm Horizont geht’s weiter…Flügel unserer Fantasie breiten sich aus und schwingen sich in Welten, die anderen verschlossen sind. Oder auch nicht. Denn auch die Liebe ist „Tao“!

Und ihre "Philosophie" ist ein weites Thema...


Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
(Mahatma Gandhi)


nach oben springen

#2

RE: Tao – das fernöstliche Geheimnis

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 30.07.2017 11:01
von denker_1 | 1.609 Beiträge

Demnach wäre das Tao alles was uns umgibt. Egal ob angenehm für uns oder nicht. Lauter Verkehrslärm ist genauso Tao, wie ein schöner Ort in der unberührten Natur. Tao ist aber auch der Mitmensch der uns begegnet und uns mit seinen Sorgen nervt. Oder auch der lustige Mensch, mit dem wir gerne Gemeischaft haben. Kurz, das Tao ist das Leben selbst in all seinen Facetten einschließlich unserer Lebenswelt.


nach oben springen

#3

RE: Tao – das fernöstliche Geheimnis

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 30.07.2017 13:31
von Anthea | 12.544 Beiträge

Ja, so könnte man das wohl sagen. Es ist Sein und Nichtsein...

Wie heißt es bei Goethe? In deinem Nichts hoff ich das All zu finden...


Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
(Mahatma Gandhi)


nach oben springen

#4

RE: Tao – das fernöstliche Geheimnis

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 01.08.2017 15:18
von Anthea | 12.544 Beiträge

"Denn auch die Liebe ist „Tao“!

Und ihre "Philosophie" ist ein weites Thema..."

Nicht ein jeder hat es mit fernöstlichen Weisheiten. Aber "Liebe" schlechthin, schlicht, vielfältig und auch geheimnisvoll bietet eigentlich DAS Thema. Im Grunde genommen eine neverending story.
Sie erhält die Welt.
Brainstorming ist angesagt.




---


Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
(Mahatma Gandhi)


nach oben springen

#5

RE: Tao – das fernöstliche Geheimnis

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 05.08.2017 13:26
von Anthea | 12.544 Beiträge

Religion und Sexualität ist ein Problem für sich. Sie fordert oftmals Unterdrückung. Siehe hierzu die Keuschheitsgelübde, die von Priestern und Nonnen gefordert werden, die sich „vergeistigt“ zu Höherem entwickeln sollen. So mutieren dann Frauen als Ordensschwestern zu „Bräuten“, ohne jedoch auf sexuelle Erfüllung als Teil der Liebe schlechthin hoffen zu dürfen.

Der Taoismus jedoch hat eine andere Ausrichtung. Hierzu schreibt Dr. med. Stephen T. Chang in seinem Buch „Das Tao der Sexualität“:

„Die Erforschung und Praxis des sexuellen Verhaltens in Übereinstimmung mit den Prinzipien des Taoismus - ist ein Teil der lebendigen Philosophie des Taoismus."

Denn die Taoisten sehen in den Geschlechtsorganen eine göttliche Macht. Sie denken, dass, wenn wahre Liebe miteinander geteilt, gegeben und empfangen wird, zwei Menschen das Wesen Gottes sehen werden. Liebe erfahren heißt Gott erfahren.

„In einer Tao-Beziehung ist dein Partner der Spiegel, in dem du dich erkennen kannst“. So schreiben Amir und Samira Ahler in ihrem Buch: Das Tao der Liebe.


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gellermann
Erstellt im Forum Der Witz zum Tage von Dr. Yes
100 Heute 21:08goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 2023
Die Genesis der Religionen
Erstellt im Forum Allgemeine philosophische Betrachtungen von Gysi
24 27.08.2021 09:41goto
von Gysi • Zugriffe: 596
Send in the Clowns....they are already here
Erstellt im Forum Musik von SirPorthos
0 04.03.2021 23:19goto
von SirPorthos • Zugriffe: 221
Aushebelungen – Übungen – „Normalitäten“….
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
4 26.07.2020 11:11goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 226
Das Beichtgeheimnis
Erstellt im Forum Religion und Ethik von Anthea
1 12.07.2020 00:19goto
von Atue • Zugriffe: 151
Mystische Lehre - der islamische Sufismus
Erstellt im Forum Religion und Ethik von Anthea
7 23.04.2020 09:18goto
von Anthea • Zugriffe: 198
Burnout und Depression
Erstellt im Forum Medizin und Psychologie von Anthea
22 21.02.2019 08:33goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 443
VoteBuddy
Erstellt im Forum Fake News von Till
5 09.09.2017 17:37goto
von Anthea • Zugriffe: 283
Seehofers Nachfolger?
Erstellt im Forum Deutschland von Till
7 04.09.2017 13:08goto
von Archimedes • Zugriffe: 241

Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 205 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 198 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: