#1

Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 14:57
von antenna (gelöscht)
avatar

Beim WM-Quali-Spiel zwischen Israel und Spanien waere es in Jerusalem offenbar fast zu einem dramatischen Vorfall gekommen. Kurz nach Abpfiff des Spiels liefen sechs Zuschauer auf den Platz – einer von ihnen war dabei mit einem Messer bewaffnet und stuermte auf Spanien-Star Isco zu. Das berichtet die "Israel Times".

Als sich der Israeli dem Offensivspieler von Real Madrid naeherte, soll ihm das Messer aus der Hand gefallen sein. Noch bevor der Mann Isco erreicht, wurde er von Sicherheitskraeften gestoppt.

Waere es ein Araber, waere er mit einem Kopfschuss gestoppt worden. Ein Israeli wird da natuerlich rechts und links am Arm gestuetzt damit er bloß nicht faellt oder sich wehtut...

In den deutschen Medien war darueber vermutlich nichts zu lesen. In der BILD soll von einem "Flitzer" die Rede gewesen sein.



zuletzt bearbeitet 11.10.2017 14:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 15:18
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #1
Beim WM-Quali-Spiel zwischen Israel und Spanien waere es in Jerusalem offenbar fast zu einem dramatischen Vorfall gekommen. Kurz nach Abpfiff des Spiels liefen sechs Zuschauer auf den Platz – einer von ihnen war dabei mit einem Messer bewaffnet und stuermte auf Spanien-Star Isco zu. Das berichtet die "Israel Times".

Als sich der Israeli dem Offensivspieler von Real Madrid naeherte, soll ihm das Messer aus der Hand gefallen sein. Noch bevor der Mann Isco erreicht, wurde er von Sicherheitskraeften gestoppt.

Waere es ein Araber, waere er mit einem Kopfschuss gestoppt worden. Ein Israeli wird da natuerlich rechts und links am Arm gestuetzt damit er bloß nicht faellt oder sich wehtut...

In den deutschen Medien war darueber vermutlich nichts zu lesen. In der BILD soll von einem "Flitzer" die Rede gewesen sein.


Sorry, antenna, das ist mir etwas zu "heavy" als Unterstellung. Oder ist schon bei einem Fußballspiel in Israel Ähnliches passiert, dass ein Araber so einfach erschossen wurde?


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 15:23
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #2
Zitat von antenna im Beitrag #1
Waere es ein Araber, waere er mit einem Kopfschuss gestoppt worden. Ein Israeli wird da natuerlich rechts und links am Arm gestuetzt damit er bloß nicht faellt oder sich wehtut...
Sorry, antenna, das ist mir etwas zu "heavy" als Unterstellung. Oder ist schon bei einem Fußballspiel in Israel Ähnliches passiert, dass ein Araber so einfach erschossen wurde?
Es sind schon viele Araber, die eine Messerattacke beabsichtigten, erschossen worden. Deshalb ist die Extrapolation zulässig.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 15:34
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #2
Sorry, antenna, das ist mir etwas zu "heavy" als Unterstellung. Oder ist schon bei einem Fußballspiel in Israel Ähnliches passiert, dass ein Araber so einfach erschossen wurde?


Wenn du so intensiv wie ich die Nachrichten aus Israel - Palaestina verfolgen wuerdest, wuerdest du mir keine "heavy Unterstellung" vorwerfen,,, es sei denn, du zaehlst zu den blinden Israelfreunden.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 15:41
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #4
Zitat von Anthea im Beitrag #2
Sorry, antenna, das ist mir etwas zu "heavy" als Unterstellung. Oder ist schon bei einem Fußballspiel in Israel Ähnliches passiert, dass ein Araber so einfach erschossen wurde?


Wenn du so intensiv wie ich die Nachrichten aus Israel - Palaestina verfolgen wuerdest, wuerdest du mir keine "heavy Unterstellung" vorwerfen,,, es sei denn, du zaehlst zu den blinden Israelfreunden.





"Blind" bin ich bei meiner Vergabe von Sympathien oder Antipathien nicht.Jedoch kann ich nur das beurteilen, was real ist. Deshalb bat ich dich auch um ein Beispiel.
Vor allen Dingen klingt das in meinen Augen nicht gut, was du hinsichtlich des Geleits des Flitzers oder Angreifers in spe schreibst. So als würdest du bedauern, dass man ihn nicht "niedergemacht" hat
Was sollte denn das Ordnungspersonal deiner Meinung nach tun? Den Mann erschießen?


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 11.10.2017 15:41 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 15:56
von antenna (gelöscht)
avatar

Liebe Anthea, es geht weder um Sympathie noch Antipathie.

Weshalb "Angreifer in spe"? Der Mann stuermte mit einem Messer in der Hand auf einen Fussballspieler los.
Nein, ich bedauere nicht, dass man ihn nicht "niedermachte" - wie kommst du nur auf diesen absurden Gedanken?.
Was ich bedauere und anklage, Ist - um nur eines von vielen Beispielen zu nennen, der Fall des jungen Arabers, der entwaffnet, wehrlos am Boden liegend, erschossen wurde und dies in einem Staat, der sich Rechtsstaat bezeichnet.

Und was kuerzlich vor meiner Nase passierte, ich berichtete darueber, schreit zum Himmel. Doch das will ich nicht weiter ausfuehren, auch weil es mit Fussball so gar nichts zu tun hat.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 16:17
von Anthea | 12.544 Beiträge

Liebe antenna, sorry, aber es klingt etwas seltsam. Und jemand, der dich nicht kennt und nicht weiß, dass du ein friedfertiger Mensch bist, könnte das leicht missverstehen.

Ich kenne den Fall nicht:
"Was ich bedauere und anklage, Ist - um nur eines von vielen Beispielen zu nennen, der Fall des jungen Arabers, der entwaffnet, wehrlos am Boden liegend, erschossen wurde und dies in einem Staat, der sich Rechtsstaat bezeichnet."

Hast du dazu vielleicht eine Quelle mit näheren Einzelheiten?


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 11.10.2017 16:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 16:30
von antenna (gelöscht)
avatar

http://www.focus.de/sport/fussball/wm-20...id_7695514.html

Das "Messer aus der Hand gefallen" ist in der Vergangenheit auch arabischen Angreifern. Diese wurden nicht abgefuehrt, sondern erschossen. Manche hatten nicht mal ein Messer. Nicht mal eine Waffe. Willst du dafuer Beispiele? Eines habe ich genannt..... muss ich das mit Links oder welchen Beweisen untermauern?

Nicht mehr und nicht weniger wollte ich sagen und verstehe nicht, was daran so missverstaendlich ist. Meine Empoerung ueber diese Doppelmoral oder Doppeljustiz - oder wie soll man das korrekt benennen muss ich wie begruenden?



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 16:34
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #6
Liebe Anthea, es geht weder um Sympathie noch Antipathie.



Du brachtest doch in Bezug auf mich den Begriff von "blind" und Israelfreund ein.
Mit leicht provokantem "Unterton"?

Weshalb "Angreifer in spe"? Der Mann stuermte mit einem Messer in der Hand auf einen Fussballspieler los.


Richtiger wäre, hätte ich geschrieben "verhinderter Angreifer in spe". Genau so wie dies auch für die anderen gilt.
Und wäre ihm das Messer nicht aus der Hand gefallen, dann wäre ja durchaus denkbar gewesen, dass man auf ihn geschossen oder ihn erschossen hätte zur Abwendung der drohenden und durch das Messer akuten Gefahr. Das wäre doch nur logisch. Oder denkst du, man hätte ihn gewähren lassen?



Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 17:09
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #9
Oder denkst du, man hätte ihn gewähren lassen?


Nein, das denke ich nicht. Doch darum geht es nicht. Um was es geht, habe ich ziemlich deutlich in meinem letzten Beitrag erklaert, zumindest versucht zu erklaeren. Muesste eigentlich jedem einleuchten, der nicht zu den blinden Israelfreunden zaehlt.
Welche Geschuetze muss ich nun noch auffahren, um nicht weiter missverstanden zu werden? Es sollte doch in einem Rechtsstaat selbstverstaendlich sein, dass man auf einen Entwaffneten nicht schiesst - auch wenn der Angreifer (verhinderter oder in spe) ein Araber ist.

Damit ist das Thema fuer mich abgeschlossen und hoffentlich bietet Koenig Fussball hier kuenftig erfreulichen Diskussionsstoff.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 17:50
von Athineos | 551 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #3
Es sind schon viele Araber, die eine Messerattacke beabsichtigten, erschossen worden. Deshalb ist die Extrapolation zulässig.


" Extrapolation " hört sich toll an! Gratuliere!
Nur - wo bleibt hier ein gleichbleibender Verlauf, der per definitionem bei diesem Begriff gefordert wird? In meinen Augen ist das nix Anderes als die übliche antisemitisch/antiisraelische Verallgemeinerung. Oder wenn schon ein wohlklingendes Fremdwort, dann Pauschalisierung .......


Μολών λαβέ!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 17:51
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #10
Zitat von Anthea im Beitrag #9
Oder denkst du, man hätte ihn gewähren lassen?


Nein, das denke ich nicht. Doch darum geht es nicht. Um was es geht, habe ich ziemlich deutlich in meinem letzten Beitrag erklaert, zumindest versucht zu erklaeren. Muesste eigentlich jedem einleuchten, der nicht zu den blinden Israelfreunden zaehlt.
Welche Geschuetze muss ich nun noch auffahren, um nicht weiter missverstanden zu werden? Es sollte doch in einem Rechtsstaat selbstverstaendlich sein, dass man auf einen Entwaffneten nicht schiesst - auch wenn der Angreifer (verhinderter oder in spe) ein Araber ist.

Damit ist das Thema fuer mich abgeschlossen und hoffentlich bietet Koenig Fussball hier kuenftig erfreulichen Diskussionsstoff.





Ich sage dir, was mich störte!
Es ist doch nicht unbekannt, dass es überall, wo Fußball gespielt wird, zu Auswüchsen kommt. Und auch welche der gefährlichen Art. Und auch dass Idioten auf den Platz stürmen - und sicherlich viele nicht, um irgendeinem der Spieler ein Küsschen zu geben.

Was mich an dem Thread von Anfang an störte, das war die Vereinnahmung für "politische Zwecke".


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 18:06
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Athineos im Beitrag #11
Zitat von Till im Beitrag #3
Es sind schon viele Araber, die eine Messerattacke beabsichtigten, erschossen worden. Deshalb ist die Extrapolation zulässig.

" Extrapolation " hört sich toll an! Gratuliere!
Nur - wo bleibt hier ein gleichbleibender Verlauf, der per definitionem bei diesem Begriff gefordert wird? In meinen Augen ist das nix Anderes als die übliche antisemitisch/antiisraelische Verallgemeinerung. Oder wenn schon ein wohlklingendes Fremdwort, dann Pauschalisierung .......

Den "gleichbleibenden Verlauf" sehen natürlich nur die Antisemiten. Und ein anderes Fremdwort, das du ... äh, Sie in diesem Zusammenhang nicht verstehen, ist Sarkasmus.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 19:24
von Athineos | 551 Beiträge

Da lächeln die Auguren .......Dieser Fluchtweg ist weder gekonnt noch elegant! Eher etwas dümmlich ...... oder aus der Not geboren.


Μολών λαβέ!


zuletzt bearbeitet 11.10.2017 19:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Messerattacke

in Fußball 11.10.2017 19:36
von Till (gelöscht)
avatar

Kann schon sein, dass ich jemanden mit einer solch sublimen Bildung wie dir damit nicht imprägniere. Aber egal, ich lasse mir von dir jedenfalls nicht verbieten, kritische Beiträge zum Thema Israel zu schreiben. Wenn du das als Antisemitismus betrachtest, dann bist du bei Pharus besser aufgehoben; dort freut man sich über Leuchten wie dich.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anglizismen
Erstellt im Forum Schule und Bildung von Till
15 15.02.2021 19:08goto
von Till • Zugriffe: 428
Die Messerattacke
Erstellt im Forum Medien von Till
8 01.12.2017 15:54goto
von merte • Zugriffe: 247
Ein neuer Geschaeftszweig
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
12 17.08.2017 19:17goto
von Hamlets Gummibärchen • Zugriffe: 786

Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 205 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 198 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: