#1

Die Fahnder – BILD dir deine Meinung

in Deutschland 15.07.2017 10:17
von Anthea | 12.274 Beiträge

Großes Bohei um die Veröffentlichung der Fotos von Personen, die „full in action“ in Hamburg beim G20 Gipfel Straftaten begangen haben. Das nun sei „presseethisch“ verwerflch, so heißt es. Denn Fahndung sei Aufgabe der Polizei.

Ich persönlich finde es gut! Schließlich will man dieses Pack fangen, verurteilen und – falls möglich – zur Kasse bitten.
Deshalb ist ein öffentliches WANTED ein, so denke ich probates Mittel.

http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/gzwanzig-147.html

Was denkt ihr?


Will man einen Freund haben, so muss man auch für ihn Krieg führen wollen: und um Krieg zu führen, muss man Feind sein können. Friedrich Wilhelm Nietzsche
nach oben springen

#2

RE: Die Fahnder – BILD dir deine Meinung

in Deutschland 15.07.2017 10:39
von thunibert (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #1

Großes Bohei um die Veröffentlichung der Fotos von Personen, die „full in action“ in Hamburg beim G20 Gipfel Straftaten begangen haben. Das nun sei „presseethisch“ verwerflch, so heißt es. Denn Fahndung sei Aufgabe der Polizei.

Ich persönlich finde es gut! Schließlich will man dieses Pack fangen, verurteilen und – falls möglich – zur Kasse bitten.
Deshalb ist ein öffentliches WANTED ein, so denke ich probates Mittel.

http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/gzwanzig-147.html

Was denkt ihr?




Das "Pack" war maskiert und teils in Uniform, das "prügelnde". Festnahmen wären leicht gefallen, wenn man zunächst die Maskierten gewählt hätte und jene im Dienst der Polizei hätte laufen lassen. Vermutlich jedoch waren die an irgend etwas kenntlich gemacht, so dass die Polizei dort gar nicht den Zugriff versuchte.


Göttliche umarmen schnell.
Leben windet sich, Schicksal wird geboren.
Und im Innern weint ein Quell
(frei nach Rilke)
nach oben springen

#3

RE: Die Fahnder – BILD dir deine Meinung

in Deutschland 15.07.2017 14:16
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #1

Großes Bohei um die Veröffentlichung der Fotos von Personen, die „full in action“ in Hamburg beim G20 Gipfel Straftaten begangen haben. Das nun sei „presseethisch“ verwerflch, so heißt es. Denn Fahndung sei Aufgabe der Polizei.

Ich persönlich finde es gut! Schließlich will man dieses Pack fangen, verurteilen und – falls möglich – zur Kasse bitten.
Deshalb ist ein öffentliches WANTED ein, so denke ich probates Mittel.
Warum stellt die Blöd-Zeitung die Bilder nicht einfach der Polizei zur Verfügung und lässt die ihre Aufgaben machen? Da erkennt jemand auf den Bildern irgend jemanden, der ihm vielleicht nur ähnlich sieht, und schon werden womöglich Unschuldige an den Pranger gestellt oder schlimmeres. Die Meinung, dass die Polizei eh nichts tut, ist weit verbreitet, und schon greifen besonders Eifrige zur Selbstjustiz.



zuletzt bearbeitet 15.07.2017 14:24 | nach oben springen

#4

RE: Die Fahnder – BILD dir deine Meinung

in Deutschland 15.07.2017 14:25
von Anthea | 12.274 Beiträge

Da dauert es dann länger, bis man den/die Täter fasst? Denn, war doch neulich noch in der Presse, die Polizei darf angeblich erst Fahndungsfotos herausgeben, bis alle anderen Möglichkeiten einer Ergreifung der/des Täter(s) ergebnis los verlaufen sind.
Das kann auch heißen: Bis der/die über alle Berge ist/sind.

Wenn von der Polizei dann Fotos veröffentlicht werden, dann kann das genau so passieren, dass ein Unschuldiger einem der Gesuchten ähnlich sieht und in den Fokus der Ermittlungen/Verdächtigen gerät.


---


Will man einen Freund haben, so muss man auch für ihn Krieg führen wollen: und um Krieg zu führen, muss man Feind sein können. Friedrich Wilhelm Nietzsche


zuletzt bearbeitet 15.07.2017 14:26 | nach oben springen

#5

RE: Die Fahnder – BILD dir deine Meinung

in Deutschland 15.07.2017 14:46
von Minou | 149 Beiträge

Die Süddeutsche online berichtet heute, dass von den 186 Festgenommenen die meisten aus Mangel an Beweisen schon wieder auf freiem Fuße sind. Die Maskierten haben doch zumindest gegen das Vermummungsverbot verstoßen, aber ob und wie das geahndet wird, konnte ich nicht feststellen. Vielleicht kommen die mit einer Ordnungsstrafe davon.

Immer wieder wird darüber berichtet, dass die Randalierer sich lange Zeit auf diesen Gipfel vorbereitet hatten, mit immer veränderten Verkleidungen für eine erschwerte Identifizierung gesorgt haben. Fahndung ist zwar Aufgabe der Polizei, doch die wendet sich auch in anderen Fällen um Mithilfe an die Bevölkerung. Letzten Endes bezahlen wir doch alle die Suche nach den Missetätern, also sollte die Polizei unterstützt werden, um den Verursachern der entstandenen Schäden auch die Kosten in Rechnung stellen zu können.


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen

#6

RE: Die Fahnder – BILD dir deine Meinung

in Deutschland 15.07.2017 14:50
von Anthea | 12.274 Beiträge

Zitat von Minou im Beitrag #5
Die Süddeutsche online berichtet heute, dass von den 186 Festgenommenen die meisten aus Mangel an Beweisen schon wieder auf freiem Fuße sind. Die Maskierten haben doch zumindest gegen das Vermummungsverbot verstoßen, aber ob und wie das geahndet wird, konnte ich nicht feststellen. Vielleicht kommen die mit einer Ordnungsstrafe davon.

Immer wieder wird darüber berichtet, dass die Randalierer sich lange Zeit auf diesen Gipfel vorbereitet hatten, mit immer veränderten Verkleidungen für eine erschwerte Identifizierung gesorgt haben. Fahndung ist zwar Aufgabe der Polizei, doch die wendet sich auch in anderen Fällen um Mithilfe an die Bevölkerung. Letzten Endes bezahlen wir doch alle die Suche nach den Missetätern, also sollte die Polizei unterstützt werden, um den Verursachern der entstandenen Schäden auch die Kosten in Rechnung stellen zu können.


Genau so sehe ich das auch!


---


Will man einen Freund haben, so muss man auch für ihn Krieg führen wollen: und um Krieg zu führen, muss man Feind sein können. Friedrich Wilhelm Nietzsche


zuletzt bearbeitet 15.07.2017 14:50 | nach oben springen

#7

RE: Die Fahnder – BILD dir deine Meinung

in Deutschland 15.07.2017 15:36
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Minou im Beitrag #5
Die Süddeutsche online berichtet heute, dass von den 186 Festgenommenen die meisten aus Mangel an Beweisen schon wieder auf freiem Fuße sind. Die Maskierten haben doch zumindest gegen das Vermummungsverbot verstoßen, aber ob und wie das geahndet wird, konnte ich nicht feststellen. Vielleicht kommen die mit einer Ordnungsstrafe davon.
Verstoß gegen das Vermummungsverbot ist eine Straftat, die mit Geldstrafe oder Haft bis zu einem Jahr geahndet wird. Allerdings rechtfertigt das wohl kaum eine länger andauernde Untersuchungshaft.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 44 Gäste , gestern 207 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49762 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: