#1

Ein Schnäppchenpreis?

in Diverse Nachrichten 09.12.2017 15:54
von Anthea | 12.544 Beiträge

Für ein ganzes Dorf. Denn morgen wird „Alwine“ versteigert.

"125.000 Euro lautet das Startgebot, wenn am Samstag das Dörfchen Alwine in Südbrandenburg versteigert wird.
Bis auf die vorbeidonnernden Lastwagen war es immer ruhig in Alwine: Sechs Häuser auf 16.000 Quadratmeter, 14 Bewohner. Aus den Schornsteinen qualmt der Rauch der alten Kachelöfen aus den baufälligen Häusern. Es ist grau in der kleinen Siedlung in Südbrandenburg, auch wenn die Sonne scheint. Die Fenster sind verblasst, notdürftig mit Klebeband repariert oder ganz zerschlagen. Schuppen und Nebengebäude sind teilweise eingefallen.

Etwas für "Bastler"[...]!

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/20...steigerung.html

Stunde der Spekulanten?
----


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#2

RE: Ein Schnäppchenpreis?

in Diverse Nachrichten 09.12.2017 16:10
von Findus (gelöscht)
avatar

Die besagten beiden Brüder aus dem Zeitungsartikel waren doch bereits Spekulanten.
Aber bei 16.000 Hektor, könnte da nicht das Interesse der Agrarindustrie kommen und mit dem Abriss des Dorfes enden?


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 226 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: