#1

Der amüsante "Zeitfresser"

in Literatur 05.11.2017 13:11
von Anthea | 12.282 Beiträge

Sicherlich erhaltenswert, Begriffe und Sprachschöpfungen alter Tage. Lokalkolorit der besonderen Art, im speziellen Falle von Köln.

Es geht um „Adam Wrede Neuer kölnischer Sprachschatz“.
Ein Werk, das unverzichtbar für all die Liebhaber kölscher Sprache und Mundart ist, verbunden mit einer spannenden Kulturgeschichte Kölns. „Man kann darin surfen, ganze ohne Internet“ so sagte Wolfgang Niedecken bei der Vorstellung der neuesten Ausgabe mit 1148 Seiten.

Was „Kuletsch, Mömmes oder Hirringsbändijer“ sind findet man in dem Buch. Oder auch, wer der Huppert Huhhot war. Für viele Kinder so was wie der „schwarze Mann“, eigentlich aber nur ein neckischer Kobold.

„Dieses Buch ist ein Zeitfresser“ sagte Wolfgang Niedecken, der das Vorwort zur Neuauflage schrieb.


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 05.11.2017 13:11 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 160 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 49809 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: