#1

Was ist Denunziation?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 15.08.2017 21:14
von Till (gelöscht)
avatar

A Wenn man eine geplante Straftat anzeigt?
B Wenn man Personen oder Gruppen anzeigt, die Raubkopien von Software benutzen?
C Wenn man Muslimen öffentlich kriminelle oder terroristische Handlungen unterstellt?
D Wenn eine Partei ein Lexikon über antifeministische Personen, Gruppierungen und Netzwerke online stellt?


nach oben springen

#2

RE: Was ist Denunziation?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 15.08.2017 22:30
von merte | 446 Beiträge

Na ja, ausser bei D) fehlt der "niedere Beweggrund", oder?


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#3

RE: Was ist Denunziation?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 15.08.2017 22:46
von Till (gelöscht)
avatar

Zu A ist man per Gesetz verpflichtet, jedenfalls bei schweren Straftaten. B befindet sich in einer Grauzone; ich tendiere eher zu Denunziation. C bewegt sich zwischen übler Nachrede und Rassismus.

D hat im Netz eine lebhafte Diskussion verursacht. Die Heinrich-Böll-Stiftung hatte mit "Agent*In" ein Lexikon, das Informationen über Netzwerke, Organisationen und Personen mit antifeministischen Positionen sammelte, ins Netz gestellt. Dabei handelte es sich um Informationen, die schon zuvor jedermann öffentlich zugänglich waren. Das ganze wurde als Denunziation und Nazi-Methoden gebrandmarkt; manche trüben Funzeln haben sogar einen Bezug zum Antisemitismus hergestellt. MMn könnte man mit der gleichen Begründung Wikipedia als denunziatorisch bezeichnen.


nach oben springen

#4

RE: Was ist Denunziation?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 16.08.2017 07:59
von heiner | 881 Beiträge

Der Denunziant ist nicht nur der größte Lump im ganzen Land, er liefert anständige Menschen den Häschern aus. Etwa in der Nazizeit den Nachbarn, der z.B. jüdischen Mitbürgern Schutz gewährt hat.
Jeder weiß wo Recht und Unrecht zu verorten ist und kann unterscheiden ob nun richtig ist oder falsch, was er ggf. anzeigen sollte.


Wer Tränen ernten will, muss Liebe säen.

Friedrich Schiller
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Legalisiertes Hobby netter Zeitgenossen
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
11 05.11.2022 17:20goto
von Findus • Zugriffe: 196

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 159 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 49809 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: