#1

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

in Medien 01.08.2017 16:37
von Anthea | 12.282 Beiträge

Denn es gilt keinesfalls bei der medialen Berichterstattung, wie der Schüler bei Faust sprach: Denn was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nach Hause tragen.
Nein, gilt nicht. Eher: Drum prüfe, wer sich bindet, ob sich nicht noch was Wahres findet....

Aus den NDS:

[…]Übertragen auf Deutschland wäre das wohl vergleichbar mit einem Szenario, bei dem der ultrarechte PI-News-Blog berichtet, Martin Schulz hätte in der Wurstbude eines Freundes einen Pädophilen-Ring betrieben. Wie viele SPD-Wähler würden diesen Unsinn glauben? Wie viele SPD-Wähler würden wegen dieser Meldung AfD wählen? Null? Das denke ich doch auch.

Warum also die ganze Panikmache? Ich glaube nicht, dass die Macher dieser Doku ernsthaft Sorgen haben, Fake News könnten die Bundestagswahlen verzerren. Die ganze Fake-News-Story ist vielmehr eine wunderbare PR-Kampagne für die klassischen Medien. Die Botschaft: Schaut her, die digitale Welt ist voller Lügen und Manipulationen. Ihr braucht jemanden, der Euch bei der Hand nimmt und dem Ihr vertrauen könnt. Und dieser Jemand sind wir. […]

Ausgesprochen lesenswert der Artikel von Jens Berger auf den Nachdenkseiten. Vorweg genommen sein Fazit: Nein, man kann ihnen nicht vertrauen, den großen MeinungsBILDnern…

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39439#more-39439

Dennoch halte ich persönlich das Totschlagargument "Lügenpresse" von Leuten, denen eine Meldung/Wahrheit nicht passt, für weit überzogen. Denn versuchte Manipulation und Indoktrination sind keine Lügen. Dazu gehören immer zwei, nämlich einer, der das mit sich machen lässt.
Selbst denken und prüfen - das war schon immer das Gebot der Stunde.


---


Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
(Mahatma Gandhi)


zuletzt bearbeitet 01.08.2017 16:39 | nach oben springen

#2

RE: Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

in Medien 01.08.2017 21:54
von Till (gelöscht)
avatar

Die Macher der NDS haben ja im großen und ganzen Recht. So lange Fake News in der Fakebook-Filterblase bleiben, sind sie irrelevant. Es gibt aber Multiplikatoren, die die Fake-News aus der Filterblase nach außen transportieren und so einem größeren Publikum bekannt machen. Im kleinen Maßstab kann das ein Muslim- und Linkenhasser-Forum sein; aber im Grunde ist es eine viel effizientere Reklame, wenn Medien darüber berichten. Dazu gehören auch gut gemeinte Faktencheck-Seiten (z.B. bei der Tagesschau). Bei Volksgenossen, die ein - vielleicht auch nur latentes - Problem mit der Lügenpresse haben, kann die gute Absicht ins Gegenteil verkehrt werden.


nach oben springen

#3

RE: Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

in Medien 03.12.2022 13:46
von denker_1 | 1.591 Beiträge

@Anthea: Selbst denken und prüfen - das war schon immer das Gebot der Stunde.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Interessant! Auch Quer denken?



nach oben springen

#4

RE: Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

in Medien 03.12.2022 14:01
von Vaschka (gelöscht)
avatar

Zitat von denker_1 im Beitrag #3
@Anthea: Selbst denken und prüfen - das war schon immer das Gebot der Stunde.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Interessant! Auch Quer denken?


Wobei ich bezweifle, daß "quer" denken Denken ist. Quer mit 220 km/h über die Autobahn rasen ist ja auch kein Autofahren, sondern Idiotie.


Und haben zu lange gewartet auf wilde Gesellen und Aphrodite, ihre Gespielin....

Der Wahrheit kann man nicht trauen.


zuletzt bearbeitet 03.12.2022 14:07 | nach oben springen

#5

RE: Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

in Medien 03.12.2022 14:33
von Anthea | 12.282 Beiträge

Zitat von denker_1 im Beitrag #3
@Anthea: Selbst denken und prüfen - das war schon immer das Gebot der Stunde.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Interessant! Auch Quer denken?
..

Nein, nicht "quer". Geradlinig erweitert denken mit dem Blick nach links und rechts. Und lauschen bei Untertönen. Oder bemerken von Farbnuancen...


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vertrauen ist gut....
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
7 17.09.2022 13:51goto
von SirPorthos • Zugriffe: 202
Kritik am Leyengeschwafel, besser: Laiengeschwafel
Erstellt im Forum Europa von Anthea
0 03.11.2021 13:54goto
von Anthea • Zugriffe: 157
Besser als Verlieren?
Erstellt im Forum Fußball von Anthea
10 19.11.2020 10:36goto
von Anthea • Zugriffe: 261
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
2 16.07.2019 19:18goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 201
Außer Kontrolle – vom Zustand der Welt
Erstellt im Forum Ökonomie von Anthea
8 22.01.2019 13:43goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 183
Tiere sind die besseren Menschen
Erstellt im Forum Dies und das von Anthea
9 09.02.2019 18:50goto
von SirPorthos • Zugriffe: 347
Besser Pfarrer als Richter…
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
21 19.08.2018 14:15goto
von Anthea • Zugriffe: 451
DIE PARTEI - Besser als alle anderen
Erstellt im Forum Parteien - kritisch betrachtet von Anthea
32 19.01.2021 14:20goto
von Anthea • Zugriffe: 965
Interesse und Vertrauen
Erstellt im Forum Medien von Anthea
15 24.06.2017 09:48goto
von fjodorov • Zugriffe: 387

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 171 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 49809 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: