#1

Der Mob schläft nie

in Fake News 26.07.2017 22:14
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...05652207&type=3

Im Gesichtsbuch gefunden, leider ohne jegliche Quelle.
Gibt es hier Experten, die mehr dazu herausfinden?
Es wäre mir ein innerer Vorbeimarsch


Liebes moorhuhn, ich würde dir ja gerne versuchen zu helfen. Aber ich bin nicht bei FB und kann den Link nicht lesen/öffnen.


---



zuletzt bearbeitet 26.07.2017 23:31 | nach oben springen

#2

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 27.07.2017 08:45
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Die Seite aus dem Fratzenbuch wurde gelöscht.


Wie immer, keine Zeit.
nach oben springen

#3

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 27.07.2017 09:09
von Anthea | 12.377 Beiträge

Jetzt bin ich neugierig, liebes moorhuhn, was stand denn da?


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean
nach oben springen

#4

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 27.07.2017 22:33
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Tut mir leid, ich kann es nicht einfügen, da es keine Netzquelle gibt.
Auf meiner FB- Seite hat mal wieder eine Deutschlehrerin, die Flüchtlinge unterricht "ihr Leid geklagt". Diesmal warb sie um "Freiwillige", die den vielen Männern in ihrem Camp ihren sexuellen Notstand beenden. Der Beitrag trägt den Titel: "Für Gutfrauen"


nach oben springen

#5

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 10:02
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Na das hört sich nach Förderung der Prostitution an.

Kann jemand der "Puff-Mutter" das Handwerk legen?


Wie immer, keine Zeit.
nach oben springen

#6

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 10:11
von denker_1 | 1.591 Beiträge

Zitat
Tut mir leid, ich kann es nicht einfügen, da es keine Netzquelle gibt.



Tut mir leid, Behauptungen werden hier nur mit glaubwürdiger Quelle anerkannt.


nach oben springen

#7

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 10:26
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von denker_1 im Beitrag #6

Zitat
Tut mir leid, ich kann es nicht einfügen, da es keine Netzquelle gibt.


Tut mir leid, Behauptungen werden hier nur mit glaubwürdiger Quelle anerkannt.




Ja, im Prinzip schon. Jedoch ist moorhuhn eine durchaus glaubwürdige Quelle, auch wenn es ihr nicht mehr möglich ist, den Text wiedergeben zu können, da gelöscht.

Alleine die Headline ist schon richtig an der Realität. Denn tagtäglich liest man die unglaublichsten Dinge.
Ich denke da z.B. an Julia Klöckner, die 2015 meinte, dass das Entbieten des Hitlergrußes zur "freien Meinungsäußerung" gehören würde.
Damit spielte "Blondie" dem Mob so richtig schön in die Karten.


---


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean


zuletzt bearbeitet 28.07.2017 10:27 | nach oben springen

#8

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 10:30
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von Kammerjäger im Beitrag #5
Na das hört sich nach Förderung der Prostitution an.

Kann jemand der "Puff-Mutter" das Handwerk legen?



Vielleicht war das ein "Hilferuf" von der Tante, da sie die Arbeit alleine nicht mehr bewerkstelligen konnte. ;-)))))
Die hatte ja wohl um "Mildtätigkeit" geworben. Von Geld war ja keine Rede, so wie ich das verstanden habe.


---


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean


zuletzt bearbeitet 28.07.2017 10:31 | nach oben springen

#9

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 18:34
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Zitat von Kammerjäger im Beitrag #2
Die Seite aus dem Fratzenbuch wurde gelöscht.


Nein, ich kann sie immer noch sehen, aber weder kopieren, noch weiterleiten. Wird schon seinen Grund haben


nach oben springen

#10

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 18:37
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Zitat von denker_1 im Beitrag #6

Zitat
Tut mir leid, ich kann es nicht einfügen, da es keine Netzquelle gibt.


Tut mir leid, Behauptungen werden hier nur mit glaubwürdiger Quelle anerkannt.



Ach weißt du, ich habs nun so oft erklärt
Ich hab echt Besseres zu tun, als hier nach Anerkennung zu fischen.


nach oben springen

#11

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 19:28
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Zitat von moorhuhn im Beitrag #9
Zitat von Kammerjäger im Beitrag #2
Die Seite aus dem Fratzenbuch wurde gelöscht.


Nein, ich kann sie immer noch sehen, aber weder kopieren, noch weiterleiten. Wird schon seinen Grund haben



Für eine Diskussion benötigt man belastbare Fakten.

Bildschirmfoto, Screencopy u.a.m.


Wie immer, keine Zeit.


zuletzt bearbeitet 28.07.2017 20:01 | nach oben springen

#12

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 19:53
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Jo, ist okay, löscht den Beitrag, ich kann es nicht.


nach oben springen

#13

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 20:11
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von moorhuhn im Beitrag #12
Jo, ist okay, löscht den Beitrag, ich kann es nicht.


Dazu besteht keine Veranlassung!!!

Dann müsste man alles oder das meiste löschen, was unter "Fundstücke" geschrieben wird.
Denn genau dieses Forum lebt von der "Anonymität", was Behauptungen, Formulierungen etc. angeht.

Ginge es um eine grundlegende Sache, die relevant ist in Bezug auf politische Dinge, dann wäre es etwas anderes.
Aber doch nicht in dem Falle, wo eine "nicht ganz Dichte" solches Zeug von sich gibt.

Alles okay.


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean
nach oben springen

#14

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 28.07.2017 20:26
von Anthea | 12.377 Beiträge

Nur der Ordnung halber, liebes moorhuhn, damit keine Irritationen entstehen. Mit der "nicht ganz Dichten" meinte ich die Verfasserin des FB-Aufrufes, der - zu Recht - nicht mehr verfügbar ist. Lach*


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean
nach oben springen

#15

RE: Der Mob schläft nie

in Fake News 29.07.2017 11:31
von Minou | 149 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #7
Julia Klöckner, die 2015 meinte, dass das Entbieten des Hitlergrußes zur "freien Meinungsäußerung" gehören würde.



Das hab ich nochmal nachgelesen:

Julia Klöckner sagte seinerzeit: "„Denn wer sagt ‚Je suis Charlie‘, der muss auf der anderen Seite auch Pegida ertragen können als Teil der Meinungsfreiheit. Ich mag natürlich auch keinen, der sich mit einem Hitler-Gruß ablichten lässt und Anführer einer Pegida-Demonstration ist. Dennoch ist das Recht auf freie Meinungsäußerung, auch wenn einem die Inhalte nicht gefallen, grundlegend für unsere freie Gesellschaft. Unabhängig davon hoffe ich aber sehr, wenn die Tage wieder länger und abends heller werden, dass so mancher erkennt, wem er da hinterher gelaufen ist."

Auszug aus http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4434338.html:
"Der Sprecher der rheinland-pfälzischen CDU-Fraktionschefin, Olaf Quandt sagte dazu am Dienstag in Mainz: "Wer das gesamte Interview ließt, sieht, dass sich die Äußerungen von Frau Klöckner zur Meinungsäußerungsfreiheit klar erkennbar auf das Demonstrationsrecht und nicht auf das Bachmann-Bild und schon gar nicht auf den "Hitler-Gruß" beziehen." "
und
"CDU-Pressesprecher Tobias Diehm erklärte: „Die aktuellen Verlautbarungen aus den Reihen der rot-grünen Koalition, insbesondere der Grünen, sind bösartig. Ich weise sie mit allem Nachdruck zurück. Es ist vollkommen klar, dass der „Hitler-Gruß“ nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt ist, verboten ist und unter Strafe steht. Frau Klöckner eine gegenteilige Meinung zu unterstellen ist absurd.“ Die Pressemitteilung der Grünen nannte er „lächerlich“, die Grünen hätten damit entscheidende Teile des Interviews unterschlagen."

Ehrlich gesagt seh ich das auch so.


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste und 1 Mitglied, gestern 154 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50110 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: