#1

Die Sammelwut

in Dies und das 19.07.2017 13:57
von Anthea | 12.544 Beiträge

Und zwar die, wo alle paar Meter, die man sich in der Stadt bei 32 Grad übers Pflaster bemüht, irgendein wackerer edler Mensch einem eine Sammelbüchse vor die Nase hält und seinen Spruch ablässt.
Wenn man da andauernd seinem mitleidigem Herzen Folge leistet, da kann man sich später dann direkt mit einer Sammelbüche auch dort hinstellen. In eigener Sache.
Ich spende gezielt und keinesfalls an der Haustür oder in der Stadt.
Es ist ärgerlich.

Heute nun war ich etwas fies. Wie gesagt, es ist recht heiß heute. Da trat mir eine junge Frau in den Weg und meinte: Ich heiße XY... hielt mir ihre Hand hin, die ich ihr reichen sollte und die ich übersah. Ich wollte keine verschwitzen Hände unbekannter Leute schütteln... "Und wie heißen Sie"?
Das nun fiel aus dem Rahmen. Wo sie das wohl gelernt hatte. Nennt sich das "Vertrauen aufbauen"?

"Weshalb wollen Sie das wissen?" Meine Ablehnung frustete sie wohl. Nachdem sie feststellte, dass ich mit ihr keine neue Bekanntschaft per Handschlag besiegeln wollte, rückte sie mit dem Anliegen raus. Es ging um "arme Kinder in Afrika".
Ich sagte dann: "Ah ja, habe ich auch schon von gehört. Und Sie sammeln jetzt für Kondome"?

Das war zugegebenermaßen nicht nett von mir, aber wirkungsvoll. Ich lächelte dann "milde" und wünschte ihr noch viel Erfolg.


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean


zuletzt bearbeitet 19.07.2017 13:58 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 176 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 226 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: