#1

Ein Automobilthread

in Wissenschaft und Technik 16.01.2018 21:03
von Jackdaw | 454 Beiträge

… fehlte hier jedenfalls noch - und gerade meldet die Presse, dass eine Neuauflage des Hyundai Veloster kurz vor der Markteinführung (in den USA) steht. Schon das Urmodell war als kompaktes Coupé ein Hingucker und hat sicher das Markenimage des koreanischen Autoherstellers gehoben. Ein Markt für diese Fahrzeugklasse ist jedenfalls vorhanden. Insofern verwundert ja, dass der Veloster eine Zeitlang aus dem Sortiment genommen wurde.


nach oben springen

#2

Im Automobilthread […]

in Wissenschaft und Technik 18.01.2018 16:37
von Jackdaw | 454 Beiträge

[…] sollte man natürlich auch an Persönlichkeiten erinnern, die dem Faszinosum der motorisierten Mobilität erlegen waren, dieser Begeisterung aber auch weitere Anhänger zuführten.
Historisch betrachtet wären sicher Lord Montagu und Jack Odell zu rühmen, hier in Deutschland dürfte Friedrich Peltzer eine Sonderstellung einnehmen.


nach oben springen

#3

RE: Im Automobilthread […]

in Wissenschaft und Technik 26.02.2018 15:08
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat
Der kernige Sound der Sportabgasanlage steht im Einklang mit dem sportlich orientierten Gesamtanspruch des Fahrzeuges. Zugleich lässt sich der Klang über eine integrierte Abgasklappentechnik beeinflussen, deren Steuerung durch die wählbaren Programme des Fahrerlebnisschalters erfolgt: So werden die dynamisch orientierten Fahrprogramme SPORT und SPORT+ zugleich von einem emotionalen, nochmals markanteren Sound untermalt, während in den komfortorientierten Programmen passend zum luxuriösen Fahrerlebnis eine dezentere, langstreckentaugliche Akustik im Vordergrund steht.


O-Ton BMW Homepage. Mit anderen Worten, man kann selbst einstellen, ob das Auto laut oder leise fährt. Das sind technische Entwicklungen, die die Welt braucht.

Nur noch krank. krank.gif - Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#4

RE: kerniger Sound

in Wissenschaft und Technik 26.02.2018 15:26
von Jackdaw | 454 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #3
[…] Mit anderen Worten, man kann selbst einstellen, ob das Auto laut oder leise fährt. Das sind technische Entwicklungen, die die Welt braucht.
Die Lautstärke des Aufpuff- und Abrollgeräuschs wird ohnehin durch die individuelle Fahrweise bestimmt - die mit den im Zitat erwähnten Fahrprogrammen jeweils voreingestellten Auspuffquerschnitten unterstützten die jeweilige Fortbewegungsmentalität nur, in dem der jeweilige Durchlass den Drehmomentverlauf in bestimmten Drehzahlbereichen verbessert.

"Sounddesign" ist im Automobilbau seit Jahrzehnten üblich - und die zulässige Geräuschemission ist sowieso gesetzlich geregelt. BMW würde den von Dir "kritisierten" Text auf der firmeneigenen Homepage wohl nicht veröffentlich haben, wenn das so angepriesene Abgasaufbereitungssystem keine Typzulassung gem. StVZO erhalten hätte. Und wo dem Fahrer von immer mehr "Assistenzsystemen" seine Funktion als Fahrzeuglenker zunehmend aus der Hand genommen wird, braucht er halt ein paar neue Knöpfchen am Armaturenbrett, die ihm wenigstens die Illusion geben, 'was zu schalten zu haben… 


nach oben springen

#5

RE: kerniger Sound

in Wissenschaft und Technik 26.02.2018 15:42
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Jackdaw im Beitrag #4
BMW würde den von Dir "kritisierten" Text auf der firmeneigenen Homepage wohl nicht veröffentlich haben, wenn das so angepriesene Abgasaufbereitungssystem keine Typzulassung gem. StVZO erhalten hätte.
Das ist auch der eigentliche Skandal.



zuletzt bearbeitet 26.02.2018 15:44 | nach oben springen

#6

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 26.02.2018 16:34
von Jackdaw | 454 Beiträge

Ein Hysteriker schreit natürlich "Skandal", aber dass ein Automobil heutzutage überhaupt einen Fahrerlebnisschalter benötigt, ist doch eher ein schlechter Witz… 


nach oben springen

#7

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 26.02.2018 16:50
von Till (gelöscht)
avatar

Für diejenigen, denen das Auto als Penisverlängerung dient, ist ein röhrender Auspuff natürlich Fahrerlebnis. Hysterikern wie mir geht sowas schlicht auf den Sack.



zuletzt bearbeitet 26.02.2018 16:52 | nach oben springen

#8

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 26.02.2018 17:26
von Jackdaw | 454 Beiträge

Wer Automobile zwanghaft […]

Zitat von Till im Beitrag #7
[…] als Penisverlängerung […]
[…] deutet, braucht wohl sein eigenes "Skandal"-Geschrei zu eben diesem Zwecke - und wenn so jemand nicht einmal korrekt zitieren kann, sondern glaubt, als Quellennachweis genüge "Homepage von BMW", der sollte erst einmal die Grundlagen des Schreibens erlernen.

Aber in der Tat bietet der Münchner Kraftfahrzeug-Hersteller allem Anschein nach mehrere Modelle seiner Angebotsbandbreite mit einer entsprechend eng abgestuften "8-Gang-Steptronic" an. Das ist nicht unbedingt abzulehnen, denn auch BMW-Fahrer werden unterschiedliche Bedürfnisse haben und unterschiedliche Fahrermentalitäten zeigen, auch wenn die Marke selbst für ein eher sportliches Image steht, was sie prädestinierte, unter den zunehmend dynamischen Nachwuchsführungskräften Mercedes größere Marktanteile abzunehmen.

Der Fahrerlebnisschalter wertet gewissermaßen diese heute offenbar von zahlreichen Kunden gewünschte audiovisuelle Elektronik (ursprünglich wohl "i-Drive") auf. Das Wählrädchen auf der Mittelkonsole versetzt den vom stockenden Stadtverkehr genervten Autofahrer in die Rolle eines Raumschiffkommandanten… 


nach oben springen

#9

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 26.02.2018 17:32
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Jackdaw im Beitrag #8
Wer Automobile zwanghaft […]
Zitat von Till im Beitrag #7
[…] als Penisverlängerung […]
[…] deutet, braucht wohl sein eigenes "Skandal"-Geschrei zu eben diesem Zwecke - und wenn so jemand nicht einmal korrekt zitieren kann, sondern glaubt, als Quellennachweis genüge "Homepage von BMW", der sollte erst einmal die Grundlagen des Schreibens erlernen.
Wer mir pauschal "zwanghafte Deutung von Automobilen als Penisverlängerung" unterstellt und mit den Stichworten "Homepage", "BMW" und "Sportabgasanlage" nicht in der Lage ist, ein Zitat zu lokalisieren, sollte erst einmal die Grundlagen des Lesens erlernen.


nach oben springen

#10

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 04.03.2018 11:43
von woipe (gelöscht)
avatar

analog könnten wir uns auch über "hausfrauenpanzer" unterhalten... da fällt dann die "penisverlängerung" weg...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#11

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 04.03.2018 12:52
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von woipe im Beitrag #10
analog könnten wir uns auch über "hausfrauenpanzer" unterhalten... da fällt dann die "penisverlängerung" weg...



Lach* Da käme aber möglicherweise der Begriff "Penisneid" ins Spiel. ;-)

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#12

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 12.03.2018 16:45
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #11
Zitat von woipe im Beitrag #10
analog könnten wir uns auch über "hausfrauenpanzer" unterhalten... da fällt dann die "penisverlängerung" weg...



Lach* Da käme aber möglicherweise der Begriff "Penisneid" ins Spiel. ;-)

---


deswegen ja die hausfrauenpanzer, die den penis ganz gut zu ersetzen wissen... jede fahrerin eines solchen gefährts kann dir bestimmt sagen, wie ihr dabei einer abgeht...
bei se wäi - da fällt mir was ein... mal gucken ob ich das auch youtube finde...
schade... die kindergartenralley von hans well und den wellpappn ist nicht im netz.... aber an dieses lied erinneren mich manche hausfrauen in ihrem hausfrauenpanzer...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#13

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 12.03.2018 17:08
von Till (gelöscht)
avatar

"Mercedes-AMG überrascht auf dem Genfer Autosalon (bis 18.03.2018) mit der viertürigen Ausgabe seines Supersportwagens GT. Das Leistungsspektrum der coupéhaft gezeichneten Limousine mit Sechs- und Acht-Zylinder-Motoren reicht von 435 PS (320 kW) bis 639 PS (470 kW). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei bis zu 315 km/h." (Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal)

Wer ist die Zielgruppe für solche Autos? Die Marvins und Hamdis?


nach oben springen

#14

RE: Fahrerlebnisschalter

in Wissenschaft und Technik 12.03.2018 19:33
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #13
"Mercedes-AMG überrascht auf dem Genfer Autosalon (bis 18.03.2018) mit der viertürigen Ausgabe seines Supersportwagens GT. Das Leistungsspektrum der coupéhaft gezeichneten Limousine mit Sechs- und Acht-Zylinder-Motoren reicht von 435 PS (320 kW) bis 639 PS (470 kW). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei bis zu 315 km/h." (Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal)

Wer ist die Zielgruppe für solche Autos? Die Marvins und Hamdis?


das ist eine alternative zum hausfrauenpanzer. damit lässt es sicher gut eine kindergartenralley fahren... insbesondere wenn es hausmänner sind, die ihre würmer in den kindergarten bringen müssen...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#15

RE: Mahindra

in Wissenschaft und Technik 06.05.2018 00:22
von Jackdaw | 454 Beiträge

Die klangvollen Namen des Automobilbaus sind größtenteils vom Markt verschwunden, Pininfarina (unter mittlerweile indischer Ägide) lässt immerhin noch von Zukunftsplänen hören. Im Marktsegment luxoriöser Supersportwagen und elektrisch angetriebener SUV plant das Unternehmen neben Bentley, Porsche und Tesla mitzumischen. Und gerade auf dem US-Markt sind die Chancen groß, den verbliebenen traditionellen Herstellern Marktanteile abzugewinnen.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 50 Gäste und 1 Mitglied, gestern 154 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50110 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: