#1

Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 27.06.2017 12:57
von merte | 446 Beiträge

.....sind rein zufällig, oder?
Da werden ein paar Männer im besten Alter, zusammen mit einigen Mädels in einem Containerdorf zusammengepfercht und es passiert genau das, was passieren muss!

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/po...urueck-27867324

Nur sind es diesmal Deutsche, rein, vorbildlich und dem Staat verpflichtet, theoretisch zumindest!
Manchmal stinkt der Fisch auch vom anderen Ende, oder?


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#2

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 27.06.2017 13:09
von merte | 446 Beiträge

Ich stell da mal ganz provokativ die These auf
Einige Abteilungen der "Staatsmacht" von heute sind mit den Freikorps der Weimarer Zeit vergleichbar!
Klingt vllt hart, ist aber imho so, oder?


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#3

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 27.06.2017 15:03
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von merte im Beitrag #2

Ich stell da mal ganz provokativ die These auf
Einige Abteilungen der "Staatsmacht" von heute sind mit den Freikorps der Weimarer Zeit vergleichbar!
Klingt vllt hart, ist aber imho so, oder?

So? Welche denn? Wen würdest mit denen, die den Kapp-Lüttwitz-Putsch begangen haben, vergleichen? Und wen mit der Marinebrigade Ehrhardt? Und hast Du auch schon jemand ausgeguckt wie die Garde-Kavallerie-Schützen-Division, die Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg auf dem Gewissen haben? Ist Sahra Wagenknecht auch bedroht?


nach oben springen

#4

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 27.06.2017 15:06
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von merte im Beitrag #1
.....sind rein zufällig, oder?
Da werden ein paar Männer im besten Alter, zusammen mit einigen Mädels in einem Containerdorf zusammengepfercht und es passiert genau das, was passieren muss!

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/po...urueck-27867324

Nur sind es diesmal Deutsche, rein, vorbildlich und dem Staat verpflichtet, theoretisch zumindest!
Manchmal stinkt der Fisch auch vom anderen Ende, oder?


Ich las vor meinem geistigen Auge die Kommentare, hätte es sich um ein "Event" von Flüchtlingen in einer Flüchtlingsunterkunft gehandelt...


"Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!"
Albert Einstein
nach oben springen

#5

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 27.06.2017 15:18
von merte | 446 Beiträge

Warum, um HimmelHergottsWillen gleich so auf Krawall gebürstet, ist halt meine Mng, da sammeln sich Die, die m normalen Berufsleben keine Chance hätten, deren Feindbild klar die Linken, im weitesten Sinne sind, einen Hang zur Brutalität haben und ein gesicherten Auskommen suchen, oder?
Verglichen mit Weimar durchaus gerechtfertigt!


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#6

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 28.06.2017 08:22
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von merte im Beitrag #5

Warum, um HimmelHergottsWillen gleich so auf Krawall gebürstet, ist halt meine Mng, da sammeln sich Die, die m normalen Berufsleben keine Chance hätten, deren Feindbild klar die Linken, im weitesten Sinne sind, einen Hang zur Brutalität haben und ein gesicherten Auskommen suchen, oder?
Verglichen mit Weimar durchaus gerechtfertigt!

Tut mir leid, wenn das so rüber kam. Aber ich empfehle, vorischtig mit historuschen Vergleichen zu sein. Genauso wie die AfD nicht die NSDAP ist, Die Linke nicht die SED und Sahra Wagenknecht nicht Margot Honecker, so kann man eine Horde Spätpubertierender, die einmal losgelssen sind und zu viel getrunken haben, mit der Marinebtigade Rhrhardt vergleichen. Und Deine weiterhgehenden Charakterisierungen - ich weiß, ob die so stimmen. Wer ich freiwillig für den nicht einfachen Polizeidienst meldet, ist zwar vor Dummheiten nicht sicher, hat aber schon eine gewisse Lebensfähigkeit und -zeigerichtetheit beweisen.



zuletzt bearbeitet 28.06.2017 08:23 | nach oben springen

#7

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 28.06.2017 09:56
von thunibert (gelöscht)
avatar

Zitat von merte im Beitrag #1
.....sind rein zufällig, oder?
Da werden ein paar Männer im besten Alter, zusammen mit einigen Mädels in einem Containerdorf zusammengepfercht und es passiert genau das, was passieren muss!

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/po...urueck-27867324

Nur sind es diesmal Deutsche, rein, vorbildlich und dem Staat verpflichtet, theoretisch zumindest!
Manchmal stinkt der Fisch auch vom anderen Ende, oder?


Polizisten sind Menschen, die drängt es zuweilen, einen drauf zu machen, mit Kumpels. Das sollte man nicht überbewerten und wenn ein Mann an einen Zaun pinkelt, sein Beruf Polizist ist, so what? Die Mädels, die leicht bekleidet auf den Tischen tanzen, für die gilt dasselbe, wenn es Spaß macht, bitte.


nach oben springen

#8

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 28.06.2017 11:02
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von thunibert im Beitrag #7
Zitat von merte im Beitrag #1
.....sind rein zufällig, oder?
Da werden ein paar Männer im besten Alter, zusammen mit einigen Mädels in einem Containerdorf zusammengepfercht und es passiert genau das, was passieren muss!

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/po...urueck-27867324

Nur sind es diesmal Deutsche, rein, vorbildlich und dem Staat verpflichtet, theoretisch zumindest!
Manchmal stinkt der Fisch auch vom anderen Ende, oder?


Polizisten sind Menschen, die drängt es zuweilen, einen drauf zu machen, mit Kumpels. Das sollte man nicht überbewerten und wenn ein Mann an einen Zaun pinkelt, sein Beruf Polizist ist, so what? Die Mädels, die leicht bekleidet auf den Tischen tanzen, für die gilt dasselbe, wenn es Spaß macht, bitte.


Das ist richtig. Nur faellt mir dazu der Kommentar von Anthea ein, die da schrieb:
"Ich las vor meinem geistigen Auge die Kommentare, haette es sich um ein "Event" von Fluechtlingen in einer Fluechtlingsunterkunft gehandelt."

"Man" haette dazu womoeglich "den Islam" hinterfragt und sich zumindest befugt gesehen,bei dieser Gelegenheit einmal mehr die muslimische Gesellschaft zu bewerten.

Ein grosszueges "so what" , Menschen Schwaechen und Fehlverhalten nachzusehen, faellt in Bezug "der Anderen" nicht wirklich leicht.



nach oben springen

#9

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 28.06.2017 11:18
von thunibert (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #8
Zitat von thunibert im Beitrag #7
Zitat von merte im Beitrag #1
.....sind rein zufällig, oder?
Da werden ein paar Männer im besten Alter, zusammen mit einigen Mädels in einem Containerdorf zusammengepfercht und es passiert genau das, was passieren muss!

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/po...urueck-27867324

Nur sind es diesmal Deutsche, rein, vorbildlich und dem Staat verpflichtet, theoretisch zumindest!
Manchmal stinkt der Fisch auch vom anderen Ende, oder?


Polizisten sind Menschen, die drängt es zuweilen, einen drauf zu machen, mit Kumpels. Das sollte man nicht überbewerten und wenn ein Mann an einen Zaun pinkelt, sein Beruf Polizist ist, so what? Die Mädels, die leicht bekleidet auf den Tischen tanzen, für die gilt dasselbe, wenn es Spaß macht, bitte.


Das ist richtig. Nur faellt mir dazu der Kommentar von Anthea ein, die da schrieb:
"Ich las vor meinem geistigen Auge die Kommentare, haette es sich um ein "Event" von Fluechtlingen in einer Fluechtlingsunterkunft gehandelt."

"Man" haette dazu womoeglich "den Islam" hinterfragt und sich zumindest befugt gesehen,bei dieser Gelegenheit einmal mehr die muslimische Gesellschaft zu bewerten.

Ein grosszueges "so what" , Menschen Schwaechen und Fehlverhalten nachzusehen, faellt in Bezug "der Anderen" nicht wirklich leicht.



Dass gegen Flüchtlinge und oder Moslems seit Jahren aus allen Rohren gehetzt wird, das muss man beklagen, ja. Das muss doch aber nicht bedeuten, dass man selbst auch intolerant wird und den "Braunies" damit einen Dienst erweist.

Anthea hat recht wenn sie schreibt:"Ich las vor meinem geistigen Auge die Kommentare, haette es sich um ein "Event" von Fluechtlingen in einer Fluechtlingsunterkunft gehandelt."

Das stützt doch aber meine These, nun doch bitte nicht zu Überreaktionen zu tendieren.


nach oben springen

#10

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 28.06.2017 11:33
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von thunibert im Beitrag #9
Zitat von antenna im Beitrag #8
Zitat von thunibert im Beitrag #7
Zitat von merte im Beitrag #1
.....sind rein zufällig, oder?
Da werden ein paar Männer im besten Alter, zusammen mit einigen Mädels in einem Containerdorf zusammengepfercht und es passiert genau das, was passieren muss!

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/po...urueck-27867324

Nur sind es diesmal Deutsche, rein, vorbildlich und dem Staat verpflichtet, theoretisch zumindest!
Manchmal stinkt der Fisch auch vom anderen Ende, oder?


Polizisten sind Menschen, die drängt es zuweilen, einen drauf zu machen, mit Kumpels. Das sollte man nicht überbewerten und wenn ein Mann an einen Zaun pinkelt, sein Beruf Polizist ist, so what? Die Mädels, die leicht bekleidet auf den Tischen tanzen, für die gilt dasselbe, wenn es Spaß macht, bitte.


Das ist richtig. Nur faellt mir dazu der Kommentar von Anthea ein, die da schrieb:
"Ich las vor meinem geistigen Auge die Kommentare, haette es sich um ein "Event" von Fluechtlingen in einer Fluechtlingsunterkunft gehandelt."

"Man" haette dazu womoeglich "den Islam" hinterfragt und sich zumindest befugt gesehen,bei dieser Gelegenheit einmal mehr die muslimische Gesellschaft zu bewerten.

Ein grosszueges "so what" , Menschen Schwaechen und Fehlverhalten nachzusehen, faellt in Bezug "der Anderen" nicht wirklich leicht.



Dass gegen Flüchtlinge und oder Moslems seit Jahren aus allen Rohren gehetzt wird, das muss man beklagen, ja. Das muss doch aber nicht bedeuten, dass man selbst auch intolerant wird und den "Braunies" damit einen Dienst erweist.

Anthea hat recht wenn sie schreibt:"Ich las vor meinem geistigen Auge die Kommentare, haette es sich um ein "Event" von Fluechtlingen in einer Fluechtlingsunterkunft gehandelt."

Das stützt doch aber meine These, nun doch bitte nicht zu Überreaktionen zu tendieren.




Das weiss ich auch zu schaetzen, Thunibert - und war mir der Erwaehnung wert, dass diese These leider in unserer Zeit nicht selbstverstaendlich ist.



nach oben springen

#11

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 28.06.2017 12:08
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von thunibert im Beitrag #7
Polizisten sind Menschen, die drängt es zuweilen, einen drauf zu machen, mit Kumpels. Das sollte man nicht überbewerten und wenn ein Mann an einen Zaun pinkelt, sein Beruf Polizist ist, so what? Die Mädels, die leicht bekleidet auf den Tischen tanzen, für die gilt dasselbe, wenn es Spaß macht, bitte.



Sehe ich ähnlich. Keiner ist zu Schaden gekommen, keiner wurde gezwungen. Und es ist nicht bekannt, dass in den Statuten steht, dass Polizisten m/w in ihrer Freizeit nicht feiern oder trinken dürfen. Von einvernehmlichem Sex haben ganz abgesehen.
Vielleicht hätte die Table Dancerin vorher die Dienstwaffe ablegen sollen. ;-)))


"Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!"
Albert Einstein
nach oben springen

#12

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 28.06.2017 15:00
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #11
Zitat von thunibert im Beitrag #7
Polizisten sind Menschen, die drängt es zuweilen, einen drauf zu machen, mit Kumpels. Das sollte man nicht überbewerten und wenn ein Mann an einen Zaun pinkelt, sein Beruf Polizist ist, so what? Die Mädels, die leicht bekleidet auf den Tischen tanzen, für die gilt dasselbe, wenn es Spaß macht, bitte.



Sehe ich ähnlich. Keiner ist zu Schaden gekommen, keiner wurde gezwungen. Und es ist nicht bekannt, dass in den Statuten steht, dass Polizisten m/w in ihrer Freizeit nicht feiern oder trinken dürfen. Von einvernehmlichem Sex haben ganz abgesehen.
Vielleicht hätte die Table Dancerin vorher die Dienstwaffe ablegen sollen. ;-)))

Gottseidank leben wir nicht mehr in einer Zeit, wo man auch im Traum stramm stehen mußte, wenn das Nachtmahr sprach. Dann haben sie also es miteinander getrieben. Wenn man gemischte Truppen einrichtet, muß man damit rechnen.

Punktum.

Ich habe in irgendeinem Beitrag eines lesers zu welcher Zeitung auch immer, der eigntliche Skandle läge daran, daß man Polizit(inn)en in solche Löcher sperrt. Da dies aber zuvor als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurde, kann man also vermuten, daß so etwas für Flüchtlinge zumutbar ist, für Polizisten aber nicht?


nach oben springen

#13

RE: Ähnlichkeiten ....

in Deutschland 13.07.2017 10:23
von denker_1 | 1.609 Beiträge

[quote=merte]

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/po...urueck-27867324

Nur sind es diesmal Deutsche, rein, vorbildlich und dem Staat verpflichtet, theoretisch zumindest!
[/quote]

Nur theoretisch, wie dieser Fall zigt. Da poppen diese Wichser und betreiben öffentlichen Exhibitionismus zund bestrafen anbdere, die sich des Exhibitionismus oder öffentlicher Selbstbefriedigung schuldig machen. Widerliche Drecksäcke. Nicht besser als die Pfaffen, keinen Dreck besser!!!

.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 167 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 226 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: