#1

Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 28.10.2017 16:15
von Anthea | 12.418 Beiträge

Wenn man über solche tollen Nachdenkprojekte liest, wie über die Abschaffung der Sommerzeit.

„Die EU-Kommission prüft Forderungen nach einer Abschaffung der Sommerzeit. Die Frage werde derzeit unter Berücksichtigung aller verfügbaren Informationen untersucht, bestätigte ein Sprecherin. Sobald es ein Ergebnis gebe, werde man die Öffentlichkeit darüber informieren.“
[…]
Für die Zeitumstellung verantwortlich ist die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Mitarbeiter programmieren einen Zeitsender im hessischen Mainflingen, der das Signal zur Umstellung aussendet.

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...Sommerzeit.html

Wetten: Das kann dauern. bis mal so genannte "Ergebnisse" vorliegen. Diverse, sich möglicherweise dann auch widersprechende. Denn es werden sicherlich umfangreiche Institute bemüht, die mehr oder weniger wissenschaftlich den Nutzen oder Unfug herauskristallisieren werden.

Ich denke mal, ich bin nicht alleine mit der Auffassung, dass diese ganze Umstellerei von Anfang an Humbug war.


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#2

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 28.10.2017 18:17
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Über kurz oder lang werden andere Staaten in Europa dem polnischen Beispiel folgen.Polen wird letztmalig in diesem Jahr die Zeit wieder auf Normalzeit umstellen.Künftig wird Polen die "Sommerzeit" nicht wieder einführen sondern ganzjährig die MEZ beibehalten.


"Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen"

Jean Jaurès (1859-1914)
nach oben springen

#3

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 29.10.2017 15:47
von WilliM | 3 Beiträge

Ich halte ja von der derzeitigen polnischen Regierung nicht so viel. Aber ihre Entscheidung, die Sommerzeit abzuschaffen, finde ich sehr vernünftig.

Sie war von Anfang an eine Schnapsidee gewesen. 12 Uhr soll Mittag sein. Und an Mittag steht die Sonne eigentlich am höchsten. wo ich wohne, schafft die Sonne ihren Höchststand während der Sommerzeit erst um 13:30 Uhr herum, also eineinhalb Stunden später.

Es wird Zeit, diesen Unsinn zu beenden.


nach oben springen

#4

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 31.10.2017 10:02
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Ich liebe die Sommerzeit, wenn es bis knapp vor 23 Uhr noch fast hell ist. Daß es dafür auch eine Stunde später hell wird, kann ich verkraften, da ich selten um 3 Uhr nachts spazieren gehe.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen

#5

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 31.10.2017 10:04
von Findus (gelöscht)
avatar

Schaffen wir doch einfach die Sommerzeit ab. Wozu dieses Uhren hin- und hergestellte? Die Winterzeit ist für den Biorythmus der meisten Menschen gesünder.


nach oben springen

#6

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 31.10.2017 12:17
von Wanderfreund | 52 Beiträge

Es war nicht alles schlecht was früher war. Dazu zählt auch die ganz normale durchgehende Zeit wo jeder Tag 24 Stunden hatte.


nach oben springen

#7

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 01.11.2017 16:22
von grimmstone | 478 Beiträge

Ich weiß nicht wie viele hochbezahlte europäische Beamte zum Thema nichts tun.
Sicher ist, dass es bei den 24-Stunden bleibt.


nach oben springen

#8

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 01.11.2017 18:37
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von WilliM im Beitrag #3
Ich halte ja von der derzeitigen polnischen Regierung nicht so viel. Aber ihre Entscheidung, die Sommerzeit abzuschaffen, finde ich sehr vernünftig.

Sie war von Anfang an eine Schnapsidee gewesen. 12 Uhr soll Mittag sein. Und an Mittag steht die Sonne eigentlich am höchsten. wo ich wohne, schafft die Sonne ihren Höchststand während der Sommerzeit erst um 13:30 Uhr herum, also eineinhalb Stunden später.

Es wird Zeit, diesen Unsinn zu beenden.


Eigentlich ist es egal, ob die Sonne um 12 Uhr, 17 Uhr oder 24 Uhr im Zenit steht. Es gibt Leute, die die Idee einer einheitlichen "Weltzeit" verfolgen (mit der die Luftfahrt bereits arbeitet).
Entscheidender ist der Aufwand in diversen Bereichen, der mit der zweimaligen Umstellung der Uhren einhergeht. Wer es abends länger hell haben möchte, muss einfach früher aufstehen.


nach oben springen

#9

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 06.11.2017 06:07
von Archimedes | 148 Beiträge

Ich kann der Sommerzeit nix abgewinnen. Und den wirtschaftlichen Erfolg, den man sich einst davon versprach kann man wohl auch nicht wirklich nachweisen. Also ich würde der Sommerzeit keine Träne nachweinen.


nach oben springen

#10

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 06.11.2017 14:18
von MaMi (gelöscht)
avatar

Zitat von Hamlets Gummibärchen im Beitrag #4
Ich liebe die Sommerzeit, wenn es bis knapp vor 23 Uhr noch fast hell ist. Daß es dafür auch eine Stunde später hell wird, kann ich verkraften, da ich selten um 3 Uhr nachts spazieren gehe.

Mir geht es auch so.
Ich würde eher die Sommerzeit noch um eine weitere Stunde nach hinten schieben bzw. verlängern
und diese Zeit ganzjährig so lassen. Dann wäre es jetzt beispielsweise Viertel nach 4.

Mit der Winterzeit ist die Phase zu lang, in der man täglich dunkel aus dem Haus zur Arbeit geht
und auch dunkel wieder heim kommt.


nach oben springen

#11

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 30.03.2020 00:04
von Atue (gelöscht)
avatar

30.03.2020 - die "abgeschaffte" Sommerzeit ist wieder da.....



nach oben springen

#12

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 30.03.2020 08:39
von heiner | 881 Beiträge

MaMi/Till/Findus/fjodorov/ alle gelöscht? Bei 11 Diskusionsbeiträgen auf einem Strang, 4 gelöschte Mitglieder? Was ist denn da geschehen?
Ach so, ja die Sommerzeit ist mir ganz recht, so flexibel bin ich schon noch.


Wir wollen eine Gesellschaft, die mehr Freiheit bietet und mehr Mitverantwortung fordert. (Willy Brandt)
nach oben springen

#13

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 30.03.2020 09:53
von Anthea | 12.418 Beiträge

Da ist gar nichts Besonderes geschehen. Im Laufe von drei Jahren gibt es in jedem Forum "Kommen und Gehen". Manchmal stellt man fest, dass man doch nicht am richtigen Platz schreibt und bittet dann um Löschung seiner Daten. "Gelöscht" steht da, wenn das Profil gelöscht wurde mit den vertraulichen Daten. Das hat nichts mit dem Strang selbst zu tun, denn zum Zeitpunkt der Teilnahme waren die Diskutanten noch anwesend. Im Nachhinein erfolgt der Hinweis hinter dem Nick - also auch in alten Threads - damit jemand nicht mehr unnötig das Wort an jemanden richtet, der gar nicht mehr antworten kann.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#14

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 30.03.2020 09:55
von Anthea | 12.418 Beiträge

Im nächsten Jahr ist eine Zeitumstellung von der EU geplant.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#15

RE: Sommerzeit oder der „Amtsschimmel“ wiehert?

in Diverse Nachrichten 30.03.2020 12:38
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von heiner im Beitrag #12
...
Ach so, ja die Sommerzeit ist mir ganz recht, so flexibel bin ich schon noch.


Genau! Und wenn schon abschaffen, dann bitte die Sommerzeit behalten...

Ich will Sommerzeit! Ich will Sommerzeit! Ich will Sommerzeit! Ich will Sommerzeit! ...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wovon man am meisten schwärmt....Dies und Das
Erstellt im Forum Dies und das von Anthea
0 12.07.2022 13:53goto
von Anthea • Zugriffe: 232
Bürokratie, Umweltbelastung und Müll
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
5 08.01.2020 14:47goto
von heiner • Zugriffe: 151

Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied, gestern 247 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :