#1

Taiwan

in Asien 11.02.2024 10:31
von Findus | 2.444 Beiträge

Auch in Taiwan sitzt sich die aktuelle weltpolitische Lage zu: 8 chinesische Ballons wurden in den letzten beiden Tagen über dem Hoheitsgebiet Taiwans gesichtet. Zweck: unbekannt.
Es scheint auf eine Zuspitzung der Situation in der Region hinauszulaufen.

Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/taiwan-china-ballon-100.html


nach oben springen

#2

RE: Taiwan

in Asien 11.02.2024 10:40
von Meridian | 2.839 Beiträge

Ob China sich stark genug fühlt für einen Krieg mit Taiwan (und damit auch mit den USA), kann ich nicht sagen. Sollte aber der 99. Luftballon über Taiwan fliegen, könnte als nächstes eine Beschallung mit Lautsprechern erfolgen:

Hast du etwas Zeit für mich
Dann singe ich ein Lied für dich
Von neunundneunzig Luftballons, auf ihrem Weg zum Horizont

Denkst du vielleicht grad an mich
Dann singe ich ein Lied für dich
Von neunundneunzig Luftballons
Und, dass so was von so was kommt

Neunundneunzig Luftballons
Auf ihrem Weg zum Horizont
Hielt man für UFOs aus dem All
Darum schickte ein General
'Ne Fliegerstaffel hinterher
Alarm zu geben, wenn's so wär
Dabei war'n dort am Horizont nur neunundneunzig Luftballons

Neunundneunzig Düsenflieger
Jeder war ein grosser Krieger
Hielten sich für Captain Kirk
Das gab ein grosses Feuerwerk
Die Nachbarn haben nichts gerafft
Und fühlten sich gleich angemacht
Dabei schoss man am Horizont auf neunundneunzig Luftballons

Neunundneunzig Kriegsminister Streichholz und Benzinkanister
Hielten sich für schlaue Leute
Witterten schon fette Beute
Riefen "Krieg!" und wollten Macht
Mann, wer hätte das gedacht
Dass es einmal soweit kommt
Wegen neunundneunzig Luftballons

Neunundneunzig Jahre Krieg
Ließen keinen Platz für Sieger
Kriegsminister gibt's nicht mehr
Und auch keine Düsenflieger
Heute zieh' ich meine Runden
Seh' die Welt in Trümmern liegen
Hab 'n Luftballon gefunden
Denk' an dich und lass' ihn fliegen


Aufgrund der aktuellen Krisen in der Welt ist dieser Liedtext aktueller denn je!

Die chinesische Aktion könnte auch eine indirekte Hilfe für Putin sein. Denn in den USA gibt es durchaus Stimmen, die Unterstützung für die Ukraine zu beenden, um sich mehr auf Taiwan (oder generell China als die eigentliche Konkurenz) zu konzentrieren.


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin)
Findus hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Taiwan

in Asien 11.02.2024 10:45
von Findus | 2.444 Beiträge

Zitat von Meridian im Beitrag #2
Die chinesische Aktion könnte auch eine indirekte Hilfe für Putin sein. Denn in den USA gibt es durchaus Stimmen, die Unterstützung für die Ukraine zu beenden, um sich mehr auf Taiwan (oder generell China als die eigentliche Konkurenz) zu konzentrieren.


Das mag stimmen. Die Krisen im asiatischen Raum werden die USA vermutlich stärker binden. So auch die Kriegstreiberei in Nordkorea.
Europa wird mehr für seine eigene Sicherheit sorgen müssen. Der französische Vorschlag einer europäischen Verteidigungsgemeinschaft ist vor diesem Hintergrund eine Option.


Anthea hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Taiwan

in Asien 11.02.2024 12:26
von Anthea | 12.282 Beiträge

Der Text des Luftballon Songs ist ja gut, die Sängerin Nena fand ich vormals - und heute noch mehr - jedoch fürchterlich!


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#5

RE: Taiwan

in Asien 12.02.2024 13:01
von Meridian | 2.839 Beiträge

Ja, Nenas Singkünste waren nicht viel besser wie die vom Barden Troubadix in den Asterixheften. Doch im Gegensatz zu Troubadix gab es für Nena keinen Automatix mit dem Hammer, der sie immer wieder stoppte ("Nein! Du wirst nicht singen!"). Allerdings eher lustig finde ich bei Nena gerade in ihren jungen Jahren ihr munteres Drauflos-Singen, auch wenn es total falsch klingt. Das hat auch irgendwie etwas für sich.

Aber zu Taiwan. Sollte den Chinesen wirklich einfallen, Taiwan mit einer chinesischen Nena mit "99 Luftballons" zu beschallen, dürfte sich Taiwan schnell und kampflos ergeben. Denn chinesische Popsängerinnen haben eine entsetzlich durchdringende Stimme. Und wenn sie noch Nena nachzuahmen versuchen, dann gute Nacht. Es wäre eine Mischung aus Nenas Stimme und einer Kreissäge.


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin)
nach oben springen

#6

RE: Taiwan

in Asien 12.02.2024 19:33
von Findus | 2.444 Beiträge

Falls China zu aggressiv wird, wird die USA eingreifen. Auch unter einem Donald Trump.
Taiwan hat seine Wirtschaft auf der Welt gut verpflochten mit anderen Volkswirtschaften. Es ist also auch zu erwarten, dass weitere Länder über die USA hinaus für die Demokratie im Südchinesischen Meer Partei ergreifen würde.

Im Gegensatz zu Festland-China hat sich Taiwan ab 1987 auf den Weg zur Demokratie gemacht.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der nächste Krieg?
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Meridian
1 10.12.2023 13:59goto
von Findus • Zugriffe: 156
Droht ein Konflikt zwischen den USA und China?
Erstellt im Forum International von Meridian
16 13.08.2022 12:29goto
von Meridian • Zugriffe: 451
China am Pranger
Erstellt im Forum International von Meridian
13 31.03.2021 22:37goto
von Anthea • Zugriffe: 464

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 198 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 204 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 49809 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: