#1

Wer sich verteidigt, klagt sich an

in Medien 07.08.2017 16:44
von Anthea | 12.377 Beiträge

Sagt man. Manche meinen, sich erklären zu müssen, so sie falsch verstanden wurden. Das ist ja auch okay. Aber bei manchen kann man so dran tippen, dass es ihnen um etwas ganz anderes geht. Genau um etwas, dass „anklagbar“ wäre. Nämlich Versuche, die Leser für so dumm zu halten, dass sie nicht merken, was tatsächlich beabsichtigt ist.

Ich stieß gestern auf das Loblied über eine "Autorin", die, wie ist es anders zu erwarten, bei achgut schreibt. Und wo der „Gesinnungsgenosse“ der Dame anmerkte, dass diese studiert habe. Na so was aber auch. Jedenfalls betreibt sie dies mit 29 Jahren nun weiter, um mal „Professorin“ zu werden. Und „Marisa schreibt nebenbei Texte und versucht sie bei namhaften Blättern zu veröffentlichen.“ So heißt es. ;-)

Tatsächlich lobte die AfD den Beitrag im August letzten Jahres: https://www.afdbayern.de/political-corre...meinungszensur/ und veröffentlichte diesen. Titel „Sie beobachten mich wie Gaffer auf der Autobahn. Ich bin der Unfall“.

Da ergeht sich die Dame in bewusst „launigen Bemerkungen“, um zu erklären trachten, dass sie doch nun wirklich nicht „Nazi“ ist. Oder braun oder rassistisch, wie immer man das "Geschmeiß" dieser Ideologie nennen mag.

Man hat ein totales „déjà vu und lu“-Erlebnis. Alles schon mal gesehen und gelesen. Das sind alles nur „besorgte Bürger“. Die haben ja nichts gegen Muslime zum Beispiel. Aber…

Tatsächlich ist unschwer zu erkennen, dass sie Werbung für die AfD macht. „Man wird ja noch mal sagen dürfen“.

Unlängst hatte eine evangelische Pfarrerin, Gabriele Zander, sich beim Deutschen Presserat über Marisa Kurz beschwert, da diese sie in der Jüdischen Rundschau als „israelfeindlich“ bezeichnet hatte. Darüber fabulierte sie dann wieder in einem Artikel in der JR und beklagte, dass die beschuldigte Pfarrerin den Direktor der Bildungsstätte Anne Frank, Herrn Dr. Mereon Mendel eingeschaltet hatte.

Und – oh Empörung seitens der Frau Professor in spe:

<<Er bescheinigte Frau Zander in einem Beschwerdeschreiben an die JÜDISCHE RUNDSCHAU vollumfängliche Israelfreundlichkeit. Mir dagegen unterstellte er – ohne mich zu kennen und ohne irgendetwas über mich zu wissen – niedere Beweggründe:
Die Autorin, deren Texte auf einschlägig islamfeindlichen Websites wie ‚Islamnixgut‘ oder der AfD Bremen empfohlen werden, die sich nicht scheut, menschenfeindliche Kommentare des AfD-Politikers S. auf Facebook zu teilen – diese Autorin wendet sich in Ihrer Zeitung einmal nicht pauschal gegen ‚die Muslime‘, sondern gegen eine vermeintlich israelfeindliche Pfarrerin…“
<<

http://juedischerundschau.de/pfarrerin-g...rden-135910795/

Was für eine Person, keine Persönlichkeit. Ellenlang versucht sie sich zu erklären. Sollte lieber Hundesitting betreiben, falls sie Geld fürs Studium braucht. Sonst wird’s nichts mit der Professur. Eine in meinen Augen einfach schreckliche Person. Aber „begafft“ wird sie bestimmt von der AfD, die ihr ein Plätzchen anbieten werden.


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 07.08.2017 16:45 | nach oben springen

#2

RE: Wer sich verteidigt, klagt sich an

in Medien 07.08.2017 17:10
von Till (gelöscht)
avatar

Marisa Kurz - muss man die Frau kennen?

Meine Güte. Ich habe mal einen Absatz gelesen, aber bin dann vor Langeweile fast eingeschlafen. Sowas muss man sich nicht antun.

Habe gerade gesehen: Im rechtsbraunen Maulkorbforum, Farce oder so ähnlich heißt das, ist man ja ganz begeistert.



zuletzt bearbeitet 07.08.2017 17:17 | nach oben springen

#3

RE: Wer sich verteidigt, klagt sich an

in Medien 07.08.2017 20:06
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #1

http://juedischerundschau.de/pfarrerin-g...rden-135910795/

Hab jetzt erst den anderen Link gesehen. Meine Güte, was für ein endloses Geseier. Und das ist noch nicht alles; für 3 Euro kann man den Artikel "komplett lesen".
Wann kommt die Frau eigentlich zum Studieren?


nach oben springen

#4

RE: Wer sich verteidigt, klagt sich an

in Medien 07.08.2017 20:52
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #3
Zitat von Anthea im Beitrag #1

http://juedischerundschau.de/pfarrerin-g...rden-135910795/

Hab jetzt erst den anderen Link gesehen. Meine Güte, was für ein endloses Geseier. Und das ist noch nicht alles; für 3 Euro kann man den Artikel "komplett lesen".
Wann kommt die Frau eigentlich zum Studieren?



Ja, nicht wahr? Und da hat "wer" Luftsprünge vor Freude gemacht. Genau so wie bei dem F***-meister.
Ich hatte jedenfalls Assoziationen zu einer anderen Userschar. Hier wissen die meisten, welche ich meine. Du hattest nicht das Vergnügen. Jedenfalls sind die pausenlos damit beschäftigt, empört zu sein, so man sie "braun" oder "Nazi" nennt. ;-)
Es ging sogar so weit, dass geleugnet wurde, dass es überhaupt solche Leute in den Pegida-Regionen geben würde.
Und wenn mal wieder ein Asylantenheim brannte, dann versuchten die alles, um den Bewohnern die Schuld zu geben.... so oder so!
Ein vernünftiger User machte mal eine Aufstellung hinsichtlich der Prozentzahl brauner Gesinnung der User - das überlebte sein Nick nicht.


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 07.08.2017 20:52 | nach oben springen

#5

RE: Wer sich verteidigt, klagt sich an

in Medien 07.08.2017 21:12
von Anthea | 12.377 Beiträge

Was ich eigentlich meine ist, dass jemand, der sich irgendwelche Anwürfe anhören muss, die ganz und gar nicht auf ihn/sie zutreffen, diesen ganz gelassen begegnen kann/wird. Lächeln, denn es betrifft ihn/sie ja nicht.
Das nennt man "Nonchalance", geboren aus einem guten Selbstbewusstsein und dem tatsächlichen Wissen um sich selbst. Was uns nicht umhaut macht uns stark.
Aber wer was zu verbergen hat resp. versucht, einen anderen Eindruck zu erwecken, der/die wird mit vielen Worten sich äußern.


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Keine Quotenfrauen im Landtag
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
2 16.07.2020 16:39goto
von Anthea • Zugriffe: 191
Neues von Landolf Ladig
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Teddybär
4 18.10.2019 19:52goto
von grimmstone • Zugriffe: 176
Das "diskriminierte" Gesangesmadel
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
7 10.08.2019 07:17goto
von Anthea • Zugriffe: 156
Transferleistungen – reformbedürftig?
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
10 12.08.2018 23:29goto
von • Zugriffe: 176
Was bitte ist Bundesheimat?
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
1 14.02.2018 14:53goto
von denker_1 • Zugriffe: 191
Familiennachzug
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
53 16.01.2019 14:17goto
von denker_1 • Zugriffe: 972
Das besondere Wort zum Sonntag
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
1 01.01.2018 20:10goto
von denker_1 • Zugriffe: 596
Kuwait Airways
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Till
9 21.11.2017 14:48goto
von Till • Zugriffe: 355
Allen Menschen recht getan...
Erstellt im Forum Schule und Bildung von antenna
9 18.04.2021 20:08goto
von denker_1 • Zugriffe: 340

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 1 Mitglied, gestern 154 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50110 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: